Können Hunde nach oben gucken?

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hehe, Shaun of the Dead, erst dieses wochenende wieder geguckt... =P
Also ich muss sagen, dass ich bis jetzt noch keinen Hund gesehen hab, der das nicht kann. Zumal die sich ja auch auf die Hinterpfoten setzen und dich angucken können.

bei uns heißt das Hörnchenalaaaaarm, wenn Margarete nach oben kiekt, weil das olle Eichhörnchen mal wieder sämtliche Nüsse aus dem Nußbaum abschleppt. Margarete hat sichs sogar mal gegönnt, wutentbrannt in die untere Astgabel vom Baum zu klettern - die höhere Stufe von Nachobenkucken..... also, Doggies KÖNNEN allerhand. Der Knackpunkt liegt, glaub ich, eher bei WOLLEN :)) Aber dennoch - nicht jeder Hund kann nach oben kucken, wir hatten einen in der langen Reihe unserer Doggies, der kriegte nach oben geworfene Bälle regelmäßig ins Kreuz und er denn staun&wunder. Aber im Prinzip heißt die Antwort JA.

Das im Film ist wohl mehr als Metapher gemeint, dass Hunde zwar prima an ihre Realität angepasst seien, aber nur weil sie ein Teil davon sind und nicht fähig, sich selbst aus einer Metaebene heraus zu begreifen.

Klar können Hunde nach oben gucken. Wenn du mal den Körperbau eines Hundes mit dem eines hockenden Menschen vergleichst, siehst du vielleicht die Ähnlichkeiten an der Wirbelsäule etc.

Natürlich können sie das.Was glaubst du warum manche Hunde Vögel,die auf dem Strommast sitzen beobachten können oder Eichhörnchen,die auf Bäumen klettern sehen ..Den Kopf in den Nacken und schon sehen sie nach oben..so wie wir auch..

Was möchtest Du wissen?