Können 2 blauäugige ein grünäugiges Kind zeugen? Kann sich die Augenfarbe im Laufe des Lebens verändern?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Rein nach Mendel: Nein.

Aber es steht inzwischen fest, dass die Vererbung der Augenfarbe komplizierter ist und mehr Gene mit einspielen, als mal vermutet wurde.

Es ist eher unwahrscheinlich, dass zwei blauäugige Menschen ein grünäugiges Kind bekommen... Aber nicht unmöglich :) (Und sowas wie Mutationen kanns ja auch immer geben...)

Wenn die Vererbung so "einfach" wäre (Mendel) könnte ich so rein von der Augenfarbe her auch nicht die Tochter meines Vaters sein... Aber dass ich das bin, steht außer Frage ;)

Ach, und Thema Veränderung: Ist möglich, passiert aber eher im sehr jungen Kindesalter.

Ja. Als Baby haben viele noch eine andere Augenfarbe.

Ja aber wenn es Mit 26 heißt, dass man blaue Augen hat und mit 46 dann nicht mehr? sondern grün braun?

0

Ja, es kommt nicht nur auf die Augenfarbe der Eltern an!

Was möchtest Du wissen?