Köln oder Berlin

9 Antworten

Die Berliner und ihre Fans bringen mich zum kotz... Viel Schrott in dieser Stadt, grau, ewige Winter, deprimierend, dekadent, unfreundliche, arrogante und aggressive Menschen. Auf der anderen Seite empfinde ich Köln als freundlicher, aber die sind geiziger als die Berliner und auch provinzieller. Auf jeden Fall im Ausland findet man bessere Städte als in Deutschland.

Berlin kenne ich ganz gut und finde es als Stadt sehr schön; für Berlin gilt allerdings, was Georg Kreisler einst über Wien sang ("Wie schön wäre Wien ohne Wiener").

In Köln war ich noch nicht sehr oft, habe es aber immer als Stadt mit sehr wenig Grün, als regelrechte Steinwüste empfunden. Das mag natürlich ein Irrtum sein. Der Kölner an sich ist natürlich wesentlich herzlicher als der Berliner, aber diese rheinischen Frohnaturen können einem auf Dauer auch auf den Zeiger gehen.

Volksbank in der Fußgängerzone in Köln (nahe dem Dom)

ich brauch eine VoBa in der Nähe vom Kölner dom, ich muss nur wissen ob da eine ist. Ich komm nicht von Köln, deshalb weiß ich das nicht. Sry für die blöde frage, komm aber nich mit Google-Maps zurecht :) Danke im Vorraus :)

...zur Frage

Nach Köln oder Berlin ziehen?

Ich bin mir nicht sicher, wohin ich später hinziehen möchte. Köln ist schön und Berlin ist schön. Was sagt ihr?

...zur Frage

Wohin soll ich ziehen: Berlin oder Köln?

Hallo,

ich möchte nach dem Abitur ein Designstudium absolvieren und kann mich nicht zwischen Berlin und Köln entscheiden. Clubs & Bars sind mir nicht wichtig, sondern das Vorhandensein von Grünflächen, möglichst geringe Mieten und Jobangebote im Medienbereich.

Wie seht ihr das: Berlin oder Köln?

...zur Frage

Hat Dner wirklich ein Kölner Dom Verbot?

In einem Video sagte er er hätte ein Verbot und dürfe nicht mehr auf den Platz von Kölner Dom weil da sonst ganz viele Menschen kommen würden (wegen den Fans und so)... Aber darf die Stadt das wirklich machen ? Und wenn doch Kriegt er eine Strafe

...zur Frage

Wie lebenswert ist Köln - wie liebenswert die Kölner?

Das Image von Köln ist vor allem durch den Karneval und seinem Dom geprägt.Die Lage der Stadt am Rhein ist eine bevorzugte. Der Dom , das Ludwig-Museum , das Rheinufer sind imponierend.Dennoch finde ich nicht , daß Köln eine schöne Stadt ist.Die Menschen aber, ihre Mentalität, sollen aber sehr kommunikativ und natürlich sein, im Gegensatz zu manchen anderen Großstädten.Ist dem wirklich(noch) so? Was denken echte Kölner und Zugezogene ? Ist Köln eine besondere, kommunikative Stadt, in der es sich auch heute noch zu leben lohnt?(Meine Eindrücke stammen von Zwischenaufenthalten mit dem Zug , jeweils 1-2 Stunden ).

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?