Knorr oder Maggi.

Das Ergebnis basiert auf 49 Abstimmungen

garnichts 43%
Maggi 31%
Knorr 27%

29 Antworten

Maggi

...glaub ich... je nachdem, was ich gerade brauche... bei mir gibts zwar nicht jeden Abend Tütensuppe aber wenn ich mal lust auf leckeren Bauerntopf mit Hackfleisch o.ä. habe, dann greif ich auch mal zu solchen Tüten... oder eben Brühpulver um die Speisen etwas zu verfeinern und den Geschmack zu unterstreichen...

garnichts

weil, dieses fertigzeug schmeckt immer nur gleich. Unverständlich, dass viele junge Frauen nach wie vor diese Fertigprodukte überwiegend kaufen. Nicht nur das es nicht schmeckt, sondern dass der ganze Kram teilweise ungesund ist... Ich gebe jedem/r gerne ein bisschen Nachilfe im gesunden Kochen, mit frischen Gemüse und anderen leckeren Sachen.. ;-)

garnichts

Da ist im Grunde doch nur "Dreck" drin!!!! Nee, man kann alle Gerichte wunderbar OHNE FIX kochen und es dauert auch nicht wirklich viel mehr Zeit! Also sind die lediglich Geldmacherei und macht uns zusätzlich krank durch die ganzen Stoffe die im Grunde nicht gut für den menschlichen Körper sind! Wenn ich dann doch mal ein Brühwürfel brauche dann NUR aus dem Reformhaus ohne Glutamat und andere überflüssige Inhaltsstoffe!!! Aber das auch eher selten. Ich würde meinem Sohn FIX nicht vorsetzen!!!

Knorr

Wenn ich mal auf die Schnelle eine Fertigprodukt brauche, nehme ich Knorr. Weil bei Maggi schmeckt auch alles nach Maggi

Maggi

Tütensuppen benutze ich gar nicht, die schmecken überhaupt nicht, aber ganz selten mal hole ich mal Maggi Fix für Zwiebel-Sahne Hähnchen oder Paprikatopf.

Was möchtest Du wissen?