Kleine schwarze Käferchen mit Rüssel--siehe Bild----was ist das?

 - (Käfer, Tierchen)

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, ich habe mir alle möglichen Rüsselkäfer angesehen, es könnten evtl. Kornkäfer, Reiskäfer oder auch Schwarze Rüsselkäfer sein. Diese kommen Deinem Bild am ähnlichsten, sind auch flugunfähig. Kornkäfer findet man in Getreidespeichern u.ä., Reiskäfer können durch Vogelfutter eingeschleppt werden, Schwarzer Rüsselkäfer könnte vom Holz kommen.

Hallo, danke für die Nachricht...habe jetzt mal unseren kl. Abstellraum inspiziert und mußte feststellen, das dort noch Vogelwinterfutter gelagert wurde und das dieser Beutel schon halb zerfessen war von diesen Tierchen...habe alles entsorgt und gereinigt...hoffe ich habe jetzt Ruhe....danke nochmals

0
@uiter

Wir haben seit gestern auch das Problem mit den Korn- / Reiskäfern an den Wänden und der Decke. Ich habe gerade in der Schublade noch eine Tüte mit altem Vogelfutter gefunden, wo sich die Tiere tausendfach vermehrt hatten. Habe diese jetzt entsorgt und werde die restlichen hoffentlich vernichten.

0

Hallo, ich habe seit einigen Tagen das gleiche Problem. Sie sehen genau so aus, "meine" :D können aber fliegen, ich habe zuerst gedacht sie kommen von draußen, aber die Tage war es mir nicht sehr geheuer, und gestern habe ich sie auch in Feigen und Süßigkeiten gefunden. Eklig! Heute kam mir die glorreiche Idee mal im Vogelfutterpäckchen nachzusehen, welches ich für den Winter gekauft hatte: BINGO! Der ganze Schrank war voll mit den Krabbelkäfern. Und um den Schrank herum. LG

hey also ich weiss nicht genau welche art von käfer das ist .. jedenfalls habe ich diese käfer heute auch in meiner wohnung entdeckt :O Ich habe danach alles durchsucht und dabei festgestellt das diese gefüllten millionen kleine käfer in dem trockenfutter meiner meerschweinchen war.

jetzt habe ich allerdings noch eine frage ... und zwar sind sie giftig gegenüber menschen oder tieren? weil ich habe dieses futter schließlich meinen meerschweinchen gegeben bevor ich es bemerkt habe ...

schonmal danke für jede antwort :)

Was könnten das für komische Käfer sein? o.O xd

Aufgrund unserer "lieben" Nachbarin die über uns wohnt und gaaarnicht gemerkt hat, dass jedes mal, wenn sie heizt ein mega Wasserstrahl aus ihrem Heizungsrohr geschossen kommt, bin ich nun stolzer Besitzer einiger wunderschöner Wasserflecken an meiner Decke. Der größte davon natürlich direkt über meinem Schreibtisch.. Vor einigen Wochen haben mir unser Hausmeister und noch so'n Fachtyp mir 'n Loch darein gehauen, um messen zu können wie nass der ganze Mist jetzt ist - haben sie bis heute nicht gemacht, aber ist für die Frage jetzt eigentlich egal ^^

Auf jeden Fall hab ich seitdem jetzt immer solche kleinen, schwarzen Käferchen hier. Vorwiegend an meinen Wänden und auf meinem Schreibtisch.. inzwischen ist das richtig schlimm geworden, jedes mal, wenn ich was von meinem Tisch aufhebe, krabbelt da so ein Vieh vor :/

Die krabbeln auch oft an meine Decke, bleiben da ein paar Stunden und lassen sich dann fallen...danach sind se dann auch meistens tot, die dummen Dinger...

Jetzt muss ich hier ständig aufpassen, dass beim Essen keine Viechter über mir sind, weil die sich sonst auf meinen Teller knallen lassen und jeden Tag mein Bett neu beziehen, weil ich nicht weiß, wie viele Käfer da schon drauf gefallen sind...

Wir saugen hier schon jeden Tag die Wände ab und klatschen alle von den Tierchen tot, wenn wir sie irgendwo sehen, das Loch haben wir gestern auch erstmal provisorisch wieder mit Klebeband zugemacht und es scheinen trotzdem einfach nicht weniger von den Viechterchen zu werden :'c

Hat jemand ne Idee, was das für Käfer sein könnten?

Und wenn sie jetzt wirklich aus dem Loch gekommen sind (wovon ich ganz stark ausgehe) - kann ich da jetzt von irgendwem verlangen, mir hier nen Kammerjäger oder sowas vorbeizuschicken? Weil, laut Hausmeisterchen, der Maler jetzt auch auf jeden Fall für uns kostenlos kommen und mir die Decke und die teilweise betroffenen Wände wieder hübsch machen wird..ich find's ja aber viel wichtiger das blöde Ungeziefer hier erstmal wieder rauszubekommen..?

...zur Frage

Um welches Insekt handelt es sich (Haushalt, Ungeziefer)

Habe letztes Jahr schonmal mit den Tierchen Kontakt gehabt. Kamen aus dem nichts. Damals zuerst im Biomüll, scheinen sich also von Essensresten zu ernähren. Habe alles abgesucht und eine Art Nest entdeckt. Darin sah man das die Tierchen aus dem Larvenstadium kamen. Rund um das "Nest" fanden sich (so nehmen ich an) Körperausscheidungen, eine Art gelbliches Pulver. Habe das beseitigt und danach war Ruhe abgesehen von 2 Käfern Ruhe.

Dieses Jahr, exakt um die gleiche Zeit hab ich die Tiere wieder in der Bude. Habe heute 2 Käfer und mehrere Larven gefunden. Da über den Winter Ruhe war und nichts mehr zu finden war, gehe ich davon aus, dass die Teile ihre Eier irgendwo unzugänglich ablegen und dann in den warmen Sommermonaten rauskommen.

Zu finden hauptsächlich in der Küche, wahrscheinlich wo sie sich von heruntergefallenen Krümmeln und Müll ernähren. Ebenso in der Spüle konnte ich sie finden. Grade da sie auch unter Sofa aktiv waren bekräftigt dies die Annahme, dass sie sich von Nahrungsmittelrest ernähren.

Weiterhin konnte ich beobachten das die Dinger bedingt flugfähig sind. Eigentlich krabbeln sie nur rum, ab und zu sieht man aber auch einen ein Stück fliegen.

Die erwachsenen Tiere sind nicht grade sehr flink und bis circa 10mm groß. Übersehen kann man sie also kaum.

Bild eines etwas jüngeren Exemplars hänge ich an. Sind normalerweise länglicher und die Schwarz-Braun-Schwarze Zeichnung ist deutlicher zu erkennen.

Ich hoffe jemand kann mir helfen und sagen wie ich die Dinger wieder loswerde. Da ich nicht zum ersten Mal einen im Bett hatte (kleines Appartment) würde ich die Teile gerne loswerden!

https://www.dropbox.com/s/yn9wnxj4yqvgxdr/2013-06-22%2016.37.06.jpg

...zur Frage

Wie kann ich das gehamsterte Futter im Käfig meines Hamster kontrollieren?

Guten Abend,

gerade eben habe ich meinen Hamster und seinen Käfig etwas beobachtet und gesehen, dass in seinem gehamsterten Futter kleine Tierchen krabbeln. Ich habe ein Aquarium durch das ich ein Foto hinbekommen habe.
Bei meinem Hamster habe ich diese Tierchen allerdings nicht bemerkt, bzw hat er sich auch nicht auffällig gekratzt oder ähnliches.
Ich werde den Käfig erstmal komplett reinigen, um die Tierchen zu entfernen. Normal erneuere ich nicht das ganze Streu, da ich gelesen habe, dass dies durch den komplett neuen Geruch den Hamster stresst. Ist das richtig oder hat jemand andere Erfahrungen gemacht?
Meine Frage wäre noch wie ich denn sein Futter kontrollieren kann, da er es immer clever versteckt und ich es nur manchmal an der Glaswand sehen kann?

Vielen Dank im Voraus

...zur Frage

Kleine weiße Tierchen in den Balkonpflanzen

Hallo! WIr haben in unseren Gartenkräutern auf dem Balkon sehr viele winzige kleine Tierchen. Sie sind weiß mit transparentem Orangestich. Ich kenne diese aber auch in kräftigen orange-rot auf Steinen im Sommer.

Stellt euch vor ich macht mit einem Kugelschreiber einen Punkt aufs Papier. So groß sind diese Tiere. Und halt winzige kleine Beinchen daran. Sie wuseln ganz schnell. Man hat den Eindruck als würden die winzigen runden Körper einfach über den Blumentopf rollen. Die Laufbewegungen sind nur zu erkennen, wenn man ganz genau hinsieht. Scheinbar fühlen sie sich in der Erde wohl. Rüttelt man am Blumentopf, kommen sie in Scharen heraus.

Was sind das für Tierchen? Hat jemand eine Idee? Machen die den Pflanzen etwas?

Liebe Gartenfreunde-helft mir bitte!

...zur Frage

Schädlingsbefall bei Monstera?

Hallo ihr, ich bräuchte Hilfe mit meiner Monstera.

Habe heute entdeckt dass auf einigen Blättern irgendwelche winzigen Tiere krabbeln. Vielleicht kann mir jemand anhand des Bildes sagen was das für Tierchen sind und wie ich die wieder loswerde...

Ich hoffe es ist erkennbar. Die Tiere sind hell, sehr sehr klein und länglich. Könnten das Blattläuse sein?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?