kleine Käfer auf der Fensterbank

Bild 1 - (Käfer, Ungeziefer) Bild 2 - (Käfer, Ungeziefer) Bild 3 - (Käfer, Ungeziefer)

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

eine ähnliche Art krabbelt an meinem Fenster auch rum. Ist theoretisch ein WKBK (so nenn ich die!), also Wollkrautblütenkäfer. Aber nur theoretisch. Kommt auch von der Größe hin. Und dem Aussehen, auf den Bildern kann ich's aber net gescheit erkennen. Könntens aber durchaus sein.

48

Stimmt, die könnten es auch sein. Ich habe gerade war darüber gelesen und die Larven fressen auch Textilien. Wie auch immer, ich habe solche Viecher in der Wohnung und die richten richtig Schaden an.

0

Hilfe, das können Pelzkäfer sein. Ich hatte die mal vor ein paar Jahren auf der Fensterbank in der Küche und fand sie auch sehr süss. Bis die Viecher Eier gelegt haben, die Larven fressen mir winzige Löcher in die Klamotten. Ich musste schon haufenweise Kleidung entsorgen und ich bin die Viecher bis heute nicht losgeworden. Du wirst bestimmt noch "viel Spaß" mit den Biestern haben, es dauert noch etwas bis sie schlüpfen aber dann geht es los. Und dieses Jahr habe ich schon wieder welche auf der Fensterbank gesehen.

Fliegender Käfer auf der Fensterbank - Wie bekämpfen?

Hallo zusammen,

seit einigen Monaten habe ich immer mal wieder mit kleinen fliegenden schwarzen Käfern zu kämpfen, ja selbst im Winter. Mal 3 Wochen keiner, dann wieder 5 an einem Tag wie heute. Größe ca. 1-2 mm und sie können fliegen und liegen dann meist auf dem Rücken am Fensterbrett (innen)...

Habe mich auch bereits versucht durch Google schlau zu machen und stieß auf diese Brotkäfer. Aber ich kann mir nicht vorstellen, dass das Brotkäfer sind, da ich kaum Lebensmittel im Haushalt habe und diese gut verschlossen sind. Auch sonst ist es recht sauber.

Hatte vielleicht schon mal jemand das selbe Problem oder weiß, was man da tun kann?! Ist doch recht nervig mit diesen Viechern...

...zur Frage

Hilfe, Käferüberfall!

Seit kurzem wird unsere Wohnung von kleinen Käfern heimgesucht. Sie krabbeln auf den Wänden , der Zimmerdecke, Fensterscheiben usw. herum. Es handelt sich, wie gesagt, um kleine schwarze Käfer, die mit der Lupe betrachtet, grau-schwarze Flecken haben. Sie sind etwa 3 mm lang und 2 mm breit. Besonders erwähnenswert ist der sehr harte Rücken, der 2-geteilt ist und aufgeklappt werden kann damit Flügel ausgefahren werden können, womit der Käfer umherfliegen kann. Der harte Rücken kann nur mit einem noch härteren Gegenstand (z.B. ein Stein) zertrümmert werden. Kennt jemand diese Käfer? Wie kann man die aus der Wohnung herauskriegen oder besser gesagt, was kann man tun, dass sie erst garnicht hereinkommen. Wer hat Erfahrung mit diesen Käfern?

...zur Frage

Kleine Käfer in Wohnung und auf Füßen?

Hilfe! Seit ca. zwei Stunden findet mein Freund vermehrt kleine (2-3 mm) schwarze Käfer auf seinen Füßen! Sie beißen nicht und tauchen meistens auf, wenn er durch die Wohnung läuft.. Es ist sehr warm, vielleicht hat es damit etwas zu tun?! Bei mir habe ich noch keinen gefunden, habe die Füße aber auch auf dem Sofa. Sie können auf jeden Fall springen! Hatte jemand schon mal das Problem?!

...zur Frage

Was sind das für kleine braune Käfer, woher kommen sie und wie bekomme ich sie weg?

Oft stellen sie sich tot, sind scheu gegenüber Berührungen und befinden sich oft vermehrt auf der Fensterbank im Schlafzimmer

...zur Frage

Käfer auf der Fensterbank im Bad

Hallo,

haben seit kurzem Käfer auf der Fensterbank. Sie sind 2-3 mm groß, hell bis dunkel braun und haben Flügel unter dem Panzer. Der Insektenspray hilft nur kurzfristig, sie kommen immer wieder sowohl bei geschlossenem als auch bei offenem Fenster.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?