Keyboard - Wie viele tasten optimal

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

61 Tasten sollte das Keyboard haben. Mehr sind besser, aber nicht nötig. Mit 61 Tasten kannst du so ziemlich alles spielen, was man als normaler Musiker so spielt. Auch die meisten Jazz-Nummern.

Ich würde mir an deiner Stelle nur ein gebrauchtes Keyboard kaufen, wenn du ein Profi-Keyboard zu einem sehr günstigen Preis bekommst. (Yamaha Tyros 1, 2 oder 3 oder vergleichbares Top-Instrument anderer Marken-Hersteller)

Günstige Instrumente gebraucht kaufen lohnt sich nicht. Denn die günstigen Instrumente der neuen Generation sind um Welten besser und werden wie beim PC immer günster und günstiger.

Ein Yamaha PSR E-423 klingt schon richtig gut und kostet 299,00 Euro. Es ist garantiert besser als jedes gebrauchte Keyboard, das vor einigen Jahren 1000,00 Euro und mehr gekostet hat.

Wenn du mir sagst, wie viel du ausgeben willst, kann ich dir sagen, was ich mir für das Geld zulegen würde.

Na ja ich weiß noch nicht wie viel Geld mir zu Verfügung steht :D Ich muss erstmal meine Eltern davon überzeugen das ich auf einem total verstimmten Klavier überhaupt nicht üben kann, und sich so der sündhaft teure Klavierunterricht nicht lohnt ;)

0
@BlackSecret

Wenn du Keyboard lernen möchtest statt Klavier, kannst du auf www.keyboard-lehrgang.com kostenlos Unterricht nehmen. Sebastian Wegener bietet hervorragenden Unterricht komplett umsonst an. Ich lerne selbst dort schon seit langer Zeit und ich bin nach wie vor begeistert.

0
@Keddo

Ich kann ja bereits Klavier spielen (hatte ca.10 jahre unterricht) und Keyboard nehmen wir gerade im Musik-Leistungskurs in der Schule durch :) Daher kenn ich mich mit einem Keyboard jetzt aus :) Und Noten lesen & spielen kann ich halt vom Klavier unterricht

0
@BlackSecret

Na dann kannst du ja gleich richtig loslegen! Viel Spaß! Wirst sehen, Keyboard spielen macht richtig viel Freude!

0

Ich denke, das hängt davon ab, wie gut du spielst (Anfänger brauchen wenige, Könner brauchen alle 88 Klaviertasten), wieviel Platz du hast und ob du es transportieren willst (je mehr Tasten, desto größer und vor allem schwerer) und welchen Stil du spielen willst (für Volkslieder reichen vielleicht drei Oktaven, für Jazz dürfen es gern sieben sein). Wenn du nicht nur so ein bisschen klimpern, sondern "richtig" spielen willst, empfehle ich dir mindestens fünf Oktaven (bei vier kommt man schnell an den Rand), besser sechs. Zusatzfunktionen haben die meisten Keyboards ja ohne Ende, da würde ich mir überlegen, was ich davon wirklich brauche, und mich dann in einem Musikgeschäft beraten lassen. Wenn du auf den Preis gucken musst: Ich würde eher ein gutes gebrauchtes Keyboard kaufen als ein schlechtes neues. Dann hast du nämlich ein gescheites mit ein paar Kratzern zu einem vernünftigen Preis, während du dich beim neuen schönen über den Schrottsound ärgerst. Musikgeschäfte nehmen auch Instrumente in Zahlung, vielleicht hast du Glück, und es ist gerade eines da, was zu dir passt. Wenn du ein neues kaufst: Nimm jemanden mit, der Ahnung hat und den Sound auch beurteilen kann! Viel Spaß beim Üben und Spielen :-)

Keyboard mit Anschlag und Tasten wie bei einem richtigen Klavier, was gibt es da?

Was gibt es da für welche Keyboards , die genauso wie ein Klavier zu bedienen sind ?

...zur Frage

Wie am besten klassisches Klavier mit Keyboard lernen?

Hallo,

ich möchte endlich lernen das Klavier zu spielen und suche den bestmöglichen Einstieg. Da ich es mehr als Hobby angehe und es mir möglichst selbst über Online-Kurse beibringen möchte suche ich eine günstige Möglichkeit zu starten.

Dabei kamen mir sofort Keyboards in den Sinn, wohl des Wissens, dass diese niemals den echten Sound erreichen. Dennoch war ich über die billigen Preise überrascht. Nach einiger Recherche habe ich dann rausgefunden dass es 61, 76 und 88 Tasten-Keyboards gibt. Auch habe ich gelesen dass man mindestens 76 Tasten für klassische Stücke haben soll, wobei 88 vorzuziehen sein, was ich nun auch anstrebe.

Die Musik die ich spielen möchte ist hauptsächlich Klassik, bekannte moderne Klavierstücke und Jazz.

Der Preis dafür sollte auf jeden Fall unter 200€ liegen, wenn möglich sogar günstiger. Ich weiß das ist sehr wenig aber ich möchte wirklich erst nur starten und dann später weiter entscheiden. Die Option Klavierunterricht zu nehmen und auf einem richtigen Klavier zu spielen kommt für mich nicht in Frage bzw nur sehr schwer.

Neben Größen wie Yamaha und Casio die nur sehr teure 88 Tasten Keyboards anbieten ist mir der Hersteller Williams mit dem Legato aufgefallen. Da ich wirklich nur reines Klavier spielen möchte sind mir so extra Features wie mehrere hundert Sounds, Synthesizer etc ziemlich gleich.

Was habt ihr so an Ratschlägen welche Keyboards man in Erwägung ziehen sollte und ob es wirklich die vollen 88 Tasten sein müssen? Ich habe auch (auf Englisch) gelesen, dass es verschiedene Base-Notes, also Anfangsnoten auf den Keyboards geben kann, was ist da zu beachten?

Ich hoffe ihr nehmt mir die Anfängerfragen nicht übel und hoffe auf gute Ratschläge

Grüße

foxx

...zur Frage

5 Tasten vom Yamaha Keyboard kaputt?

Guten Abend, mir ist einmal etwas nasses auf mein Keyboard gekommen. Am Anfang war alles normal Als ich es trocken gemacht habe. Habe es auch nicht mehr für 3 Tage benutzt. Dann funktionierte es aber jetzt funktionieren fünf Tasten nicht mehr, aber eine ab und zu. Die Flüssigkeit IST aber nicht auf diese Stelle des keyboards gekommen.
Kann mir vielleicht jemand helfen?
Dankeschön im Vorrauss :)

...zur Frage

Keyboard statt Klavier lernen? Wer kennt sich auch bitte?

Hallo, ich wollte schon immer Klavier lernen, aber leider konnte ich mir das nie leisten. Bis heute noch nicht :( Jetzt bin ich aber auf die Idee gekommen mir einfach ein Keyboard zu kaufen und mir das anhand Bücher usw selbst beibringne. Ich will ja einfach nur für mich selbst Ich weiß, dass ein Klavier 88 Tasten hat. Wie ist das mit einem Keyboard? Gibt ey Keyboards die so auf gebaut sind wie ein ganz normales Klavier? Kann ich am Keyboard das lernen, was man am Klavier lernt (abgesehen von den 2 Pedalen am Klavier)? Also ist das ein großer Unterschied? Sorry, Ich weiß nicht genau, wie ich das erklären soll, was ich meine, aber ich hoffe ihr versteht was ich meine =)

Danke für die Antworten :)

...zur Frage

Keyboard mit 76 oder 88 Tasten?

Ich weiss nicht mit wie viel Tasten ich ein Keyboard nehmen soll. Ich werde bestimmt nicht bis c'''''' (c6) oder c''''''' (c7) spielen. würde dann ein Keyboard mit 76 Tasten ausreichen? Und wie weiss ich dann mit welchem Ton die "Tastatur" anfängt?

...zur Frage

Kann man alle Songs auf Keyboard spielen?

ich werde mir die nächsten tage ein keyboard zulegen und hab echt noch keine ahnung. ich wollte fragen ob man, wenn man mit einem keyboard (mit 61 tasten) alle songs spielen kann. man muss dann doch auf einige songs verzichten wenn sie mehr oktaven haben als das keyboard oder? lohnt es sich dann mehr, gleich ein keyboard mit 88 tasten zu kaufen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?