Kennt Ihr das, wenn man Käfer sieht?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Naja, dass Auge sieht, was das Auge sehen will. Ich bin damals mal im Dunklen durch einen kleinen Park gelaufen und da stand ein Baum mit abgesägter Krone, also nur der Stamm und oben 2 Dicke Äste die da raus kamen. Als ich ihn aus ca. 10 Meter Entfernung im Dunklen sah, dachte ich da würde etwas weißes drauf sitzen. Hab mich erschrocken und es war plötzlich weg. 

Das liegt daran, dass wenn du nicht alles siehst dein Gehirn das Bild mit schon bekanntem Wissen ausfüllt, also du Dinge siehst die so nicht da sind. Es gibt da ein Experiment was aber nicht bei jedem Funktioniert (kommt auf die Vorstellungskraft an). 

Mach deine Augen zu und stell dir vor, vor dir liegt eine Saftige Zitrone.

Nimm sie und rieche daran.

Lege sie weg und schneide sie auf

dann rieche wieder daran. 

Und dann beiße rein. 

Manche riechen tatsächlich Zitronen Geruch oder haben einen leicht säuerlichen Geschmack auf der Zunge. Das Experiment sollte man machen, wenn man sich nicht ablenken lässt und bei der Sache ist. PS: Bildlich vorstellen. 

Das sehe ich auch oft, ist nicht schlimm das sind so was wie Muckerl, ich weiß nicht ob du die kennst... Sind klitzekleine Insekten

Was möchtest Du wissen?