Psychische Störung wegen atmen?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja das ist ein Gefühl die typische Angst nicht richtig Luft zu kriegen oder nicht tief Luft holen zu können das habe ich auch bei mir ist das auch psychisch bedingt ich kenne das aus beruflichen Erfahrungen das ist normal du kriegst genug Luft aber dein Kopf wieder spiegelt dir das was ist das Gefühl als ob du ganz tief einatmen musst um genug Luft zu bekommen aber du bekommst genug Luft das ist nur ein Gefühl dein Kopf spielt ihr was vor die Psyche lässt uns alle leider leiden aber so ist das nunmal aber viele leiten durchgängig ein Atemnot und atmen kontrolliert (:

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Funktionelle Herzbeschwerden sind solche, die durch eine gestörte Herzfunktion entstehen, ohne dass so genannte "organische" Befunde - wie etwa eine verengte Herzkranzarterie, eine Wandverdickung oder eine undichte Herzklappe - erkennbar sind.

Durch eine medikamentöse Behandlung mit Magnesium lässt sich oftmals erreichen, dass Herzbeschwerden - wie Herzrasen oder herzbedingte Atemprobleme - deutlich nachlassen, wenn nicht sogar vollkommen verschwinden.

Gerade Patienten mit den ausgeprägten Symptomen profitieren von der Magnesiumgabe am deutlichsten.

Ich würde dir raten deinen Hausarzt über deine ,,Störung,, zu informieren, der hilft dir bestimmt weiter ;)

Das hatte ich auch mal, glaube schon, dass es eine gewisse Kopfsache ist, also psychisch, weil wir ja nur „denken“, dass wir zu wenig Luft bekommen. Ich habe das immer noch ab und zu, glaube das sind immer nur so Phasen, bei mir zumindest:-)

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Hierfür kann es verschiedene Gründe geben. Wenn mit der Lunge alles ok ist - lass das halt mal abchecken - könnte es eine Kopfsache sein, Verspannungen oder vlt eine Verkühlung.

Verusche mal Meditation, Yoga, etc um dich zu entspannend.

Ich hatte das eine Zeit lang auch während meiner Winterdepression. Nachdem die Depression weg war hat sich das auch wieder eingependelt. Hin und wieder habe ich noch den Drang Tief Einzuatmen und fühle mich unentspannt, wenn es nicht funktioniert. Weiß aber, dass es nichts schlimmes ist und wieder weggeht wenn ich mich entspanne.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?