Kellnern, Kopfrechnen...?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Hi,

versuch einen kühlen Kopf zu bewahren, jeder kommt an seine Grenzen, wenn du denkst es geht dir alles zu schnell dann musst du ein bisschen runterfahren, das Tempo. Natürlich nicht total langsam arbeiten, denn das ist auch nicht das Ziel..

Ansonsten kannst du dir bestimmt einen kleinen Taschenrechner auf die Theke legen, aber das kannst du bestimmt deine Kollegen bzw. Chef auch fragen..

LG Tamii (:

normal ist dort irgentwo ein taschenrechner, aber du wirst nicht immer die zeit haben um dorhin zu gehen, besorg dir am besten einen kleinen den du in die geldbörse oder in das geldbörsetrage ding hineinstecken kannst...

ist aber in ner richtigen rush hour viel zu langsam^^ wenn da 20 mann stehen und was zu trinken wollen hast du nicht noch zeit jedes mal gemütlich auf dem tr rumzutippen^^

0
@neca86

jo das is schon klar, aber wenn er bei irgentwas trotzdem einen taschenrechner braucht is es schneller als wenn er erst hinter die theke laufen und den taschenrechner suchen muss...

0

Ja, auf jeden, hab in meinen Ferien früher immer gekellnert. Bei 8 Stunden oder länger lässt irgendwann die Konzentration nach, da braucht jeder mal ein Taschenrechner! Aber heutzutage hat doch auch jeder eine Registrierkasse, die die Rechenarbeit übernimmt und du nur noch rausgeben musst! Kriegste schon hin, viel Glück und sollte doch was fehlen (ein paar Euro!), so what?, geht dann von deinem Trinkgeld ab!

Wenn ihr eine Kasse habt, wird der zu zahlende Betrag dort angezeigt bzw. bekommt der Kunde auch ne Rechnung.

kopfrechnen üben ;) nen taschenrechner gibts da nicht und dauert auch viel zu lange. je nachdem wo du arbeitest läuft das über ne kasse die so nett ist dir das auszurechnen, kann aber gut sein dass du völlig ohne hilfsmittel da stehst, dann hilft nur gutes kopfrechnen ;)

achja kleiner tipp noch dazu:

rechne dich immer auf die nächste 10er stelle hoch (wie du es theoretisch auch beim schriftlichen subtrahieren machst)

also beispiel: zu zaheln sind 3,78 - bezahlt wird mit 20 euro

wenn du hinten anfängst gibst du raus: 2 cent (achtung, nächste stelle ist dann immer um eins größer ;)), 20 cent, 6 euro (bzw 5+1 euro^^) (damit bist du dann auf 10 euro und ab da ists einfach^^) - und noch 10 für die vollen 20 ;)

0

Also ich habe noch nie gesehen das jemand einen taschenrechner benutzt wenn ich meine Getränke bezahle. Das rechnen die immer im Kopf weil es viel schneller geht. Das sind doch auch meistens gerade Beträge. Die kann man doch leicht zusammen rechnen.

hmm, ich hab mal in einer disco an der theke gearbeitet und dort war kein taschenrechner...da musst du wohl durch;). wenn du dir wirklich unsicher bist übe doch einfach etwas kopfrechnen. also einfach sachen. zb 3x3,80€ + 2x2,40€. das wird schon, mach dir keine sorgen:)

Puh, selbst für diese kleine Rechnung brauche ich einen TR. Nach einem Unfall bin ich nicht mehr in der Lage, auch einfachste Beträge zusammenzuzählen. Vom Malnehmen ganz zu schweigen. Ohne TR bin ich total aufgeschmissen.

0
@swatkatten

hm also wenn du damit probleme hast ist das wohl der falsche job für dich, sorry...aber grade wenn viel betrieb ist und 20 mann an der theke ungeduldig was zu trinken haben wollen hast du nicht noch zeit jedes mal gemütlich auf dem tr rumzutippen^^

0
@swatkatten

lass dich aufjedenfall nicht aus der ruhe bringen!! wenns etwas länger dauern sollte isses halt so, mach deine arbeit gewissenhaft und sei höflich, das ist extrem wichtig!!

0

Ich schätze mal, in einer Disco oder Kneipe kann man das machen, weil es keine so große Getränkekarte gibt und einige Getränkekombinationen ja immer wieder bestellt werden (z.B. ein Tequila und ein Bier!), das prägt man sich dann von Zeit zu Zeit ein! Wenn dann aber auch noch eine große Speisekarte oder eine große Weinkarte dazukommt, wirds schon schwerer!

0

Ich nehme mal an, das ist Kopfrechnen - schnelles Kopfrechnen - gefragt.

Die haben Taschenrechner, hab ich schon gesehen.

Wenn Du nicht Kopfrechenn kannst , bist Du für diesen Job ungeeignet ! Mach Dir da nix vor ! SORRY !

Was möchtest Du wissen?