Keinen richtigen Ständer mehr?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo!

Ich gehe aufgrund Deiner Schilderung davon aus, dass es sich um eine 
reine Kopfsache handelt. Auch wenn Du eigentlich "völlig cool" bist, so genügt doch die Aufregung beimm ersten Mal oder ein blöder Gedanke zur falschen Zeit  ("hoffentlich klappt es...") oder ein kurzes Gedankenbild an ein anderes unerfreuliches Erlebnis, um Deinen "kleinen Chef" wieder  schlafen zu schicken. Je stärker Du dann versuchst ihn doch noch steif zu bekommen, je schwieriger wird es. Da hat Dein Anhängsel seinen eigenen Kopf...

Guter Sex muss nicht gleich bedeuten, dass Du Deinen "kleinen Freund"
möglichst schnell in Deine Freundin steckst - man kann sehr viel (und 
Frauen oft mehr) Spaß zusammen haben, wenn man Hände und Zungen 
geschickt einsetzt.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass die die Pornofilmchen soweit abgestumpft haben - vergiss' aber, was Du glaubst aus den Streifen gelernt zu haben! Das Problem bei Pornofilmen ist, dass hier der Eindruck vermittelt wird, man müsse nur IRGENDETWAS in IRGENDWELCHE Körperöffnungen einer Frau stecken damit diese in totale Ekstase versetzt wird - egal ob Blowjob, 
vaginaler oder analer Verkehr usw. DAS solltest Du schnellstmöglich 
vergessen. Die allermeisten Frauen kommen beim "normalen" Verkehr 
nämlich ohnehin recht selten (und beim ersten Mal sowieso nicht). Trenne
Dich also von dem Gedanken Du müsstest Deiner Partnerin zeigen, dass Du ein "richtiger Kerl" bist und es "beim Sex drauf hast" indem Du sie 
besteigst.

Am besten Du nimmst den ganzen Stress und Druck erst einmal ganz aus der Gleichung und setzt Dir zunächst einmal nur ein Ziel, nämlich Deiner
Partnerin einen sensationellen Höhenflug zu verschaffen.

Da die meisten Frauen beim "guten alten -rein-raus-Spiel" ohnehin nur selten kommen, solltet ihr es mit "Ladies first" probieren:
Aller  Erfahrung nach ist Cunnilingus das zuverlässigste Mittel um eine Frau 
zum Höhepunkt zu bringen, also solltest Du sie zunächst einmal zum 
Orgasmus LECKEN - ggf. unter Zuhilfenahme des einen oder anderen Fingers und erst DANN zum Verkehr übergehen. Hierbei ist wichtig auf ihre 
Signale zu achten (Muskelspannung in Bauchdecke und Oberschenkel, 
Atemfrequenz, Zittern & Zucken usw.) und so herauszufinden was ihr 
am besten gefällt - und natürlich Geduld, denn es kann anfangs schon ein
Weilchen dauern, bis man hier eingespielt ist...

Meiner Erfahrung nach gibt es für einen Mann nichts erotischeres und anregenderes als eine Frau, die sich unter seiner Zunge windet und  zittert, bis sie schließlich kommt und ihn dann in sich spüren will -  das ist besser als die ganzen einschlägigen Erektionshilfen der Pharmaindustrie!

Viele Frauen kommen beim anschließenden Verkehr das eine oder andere zusätzliche Mal.

Das scheinbare Ideal "gleichzeitig" und "beim Verkehr" zu kommen, sorgt 
ohnehin für viel zu viel Stress bei der Sache und muss auch nicht 
unbedingt schöner sein... .


Mit der genannten Strategie hast Du weniger Druck und Deine Partnerin bleibt nicht auf der Strecke und wenn Du in Deiner Aufregung schnell fertig bist, dann habt Ihr trotzdem beide Euren Spaß...

Mit der Zeit wirst Du aufgrund der Erfolgserlebnisse ohnehin leichter Einsatzbereit sein und auch länger durchhalten - wobei sich Deine Partnerin trotzdem auch weiterhin über "Ladies first" freuen dürfte... .

Seid nett aufeinander (und vergesst die Verhütung nicht!)!

R. Fahren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Habe gelesen, dass wenn man öfter diese Filmchen sieht (bei mir wars 1
mal am Tag) sich sexuell abhärtet und seine Fantasie nicht mehr reizt,
dadurch halt keinen mehr hoch bekommt.

Das ist umstritten, ich persönlich denke nicht, dass es so ist, zumindest nicht langfristig (wobei sehr exzessiver Pornokonsum natürlich sicherlich abstumpft).

Bei dir vermute ich aber sehr stark, dass du dir (zu) viel Druck machst und mit der Zeit nervöser wirst, was auch nicht gut ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine sexuelle Efahrung mit Frauen/Mädchen ist gleich null komma null und dann ziehst du, mit 17, dir Filme rein, die erst ab 18 sind. Super. Das was in den Filmen gezeigt wird, hat mit der sexualität im richtigen Leben rein gar nix zu tun. Sex im wahren Leben ist eher eine Sache von Minuten - nicht Stunden. Ausnahmen bestätigen die Regel. Man ist im Leben nun mal nicht so dauergeil, wie die Filme es dir glauben machen wollen.

Da ist vollkommen normal, der dein Penis nicht über Stunden hart bleibt. Das Gegenteil, der Dauerständer ist eher schmerzhaft, ist eine Krankheit, und wird von den Medizinern als Priapismus bezeichnet.

Du bist ein Mensch, keine Maschine. Also, mach dich nicht verrückt. Du sagstest, es wäre dein erstes Mal gewesen. Du sagst zwar, dass dich das nicht unter Druck setzt, aber dennoch hast du eine bestimmte Erwartungshaltung. Wenn deine Freundin genauso unerfahren ist, wie du es bist, hat auch sie eine Erwartungshaltung. Und egal wie hoch oder tief du diese Erwartungshaltung einschätzt, deine Einschätzung liegt trotzdem zu hoch!!! Das ist aber auch vollkommen normal!! Cremig auf dem Teppich bleiben ist die devise.

Gruß

Henzy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke du stellst dich wirklich zu sehr unter druck.

Lass dir und deinen Lümmel einfach mehr Zeit.

Warum muss man immer gleich GV sein wenn man Lust aufeinander hat?

Nur mal kuscheln und sich streicheln. Ohne im Kopf zu haben, ich mach das nur so lange bis er Steif ist und sie feucht ist. Und wenn du dich mal ganz frei von dem Druck machst, wirst du sehen wie schnell wieder dein Freund steht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Otaran
10.02.2016, 17:34

Irgendwie hatte ich aber davor keinen Druck, erst als er nicht stehen wollte bekam ich Druck ... und jetzt habe ich extremen Druck am Freitag, ich glaube sie hätte kein Problem damit aber ich werde mir sonst langsam meiner Männlichkeit unsicher ..

1

Ja, lass das mit den P(o)rnographischen Darstellungen sein. Schon nach zwei Wochen ohne P(o)rnographisches und ohne Onanieren merkst du das deine Libido ungeahnte Ausmaße annimmt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Otaran
10.02.2016, 17:31

Ich bezweifle es nicht, aber hast du eine Seite oder so etwas wo ich nachlesen kann?

0

Naja kannst ja Viagraa verwenden, aber ich glaube das größte Problem ist einfach die fehlende Abwechslung, viele Leute gehen allein schon deswegen Fremd. Ihr solltet einfach mal ein bisschen Abwechslung in euer Liebesleben bringen, etwas gewagtes z.b.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Otaran
10.02.2016, 17:35

Wär mein erstes Mal gewesen ...

0
Kommentar von henzy71
10.02.2016, 17:52

Viagraa verwenden??? Viagraa ist ein VERSCHREIBUNGSPFLICHTIGES MEDIKAMENT und kein Lutschbonbon!!! Indikationsgebiet ist die erektile Dysfunction und die liegt hier überhaupt nicht vor!!

Und wieso sprichst du von Abwechslung? Was soll er denn abwechseln? DER HAT DOCH NOCH NIE!!!!!

Sag mal, kannst du lesen und verstehst du anschließend das, was du gelesen hast?

1
Kommentar von xVeroRainBow12
10.02.2016, 18:24

viagraa is verschreibungspflichtig ja,aber nur mal so,man muss nur zum arzt gehen und ihm das berichten und fertig.

0

Was möchtest Du wissen?