Keine Lust auf Schule und schwänzen?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es gibt auch Krankheiten die soetwas bei einem selbst auslösen können. Beispiel: Das Chronische Fatigue Syndrom.

Lass dich doch mal vom Arzt checken, vielleicht findet er etwas was der Auslöser sein könnte.

Greetz, PuNk

Da muss ich mal schauen wann ich einen Termin vereinbaren kann.

1
@DerEchtmacher

Wichtig ist einfach dabei, dass du den Ärzten klarstelst dass du es wirklich ernst meinst. Du hast alles versucht was geht aber schaffst es trotzdem nicht und du hast Unterstützung von Menschen aus deinem Umfeld bekommen aber es will einfach nicht klappen.

Leg die Karten auf den Tisch, du willst schließlich ernst genommen werden.

1
@PuNk4M3

Danke für deine Antwort. Ich werde das so machen, ich hoffe dass ich es gelöst bekomme. ^^

1

Früher schlafen und vor allem gesünder schlafen. Alle Geräte und Displays aus und vorm schlafen nicht noch auf ein Display (Pc,Tv Handy) handy starren.

Ansonsten treibe mehr Sport. Geh doch einfach mal ne Runde laufen. Dann kannst du auch besser schlafen.

Viel Erfolg

Es hilft nichts. Du musst das Problem selbst in den Griff kriegen.

Was sollen wir Dir hier auf GF raten? Früher aufstehen? Regelmäßig zur Schule gehen? Das weißt Du ja selbst - und hast schon gesagt, dass Du z. B. nicht eher losgehen willst.

Hast Du abgeklärt, ob Deine "Müdigkeit" gesundheitliche Ursachen hat (niedriger Blutdruck oder so)?. Wenn Du allein es nicht in den Griff bekommst, ist vielleicht wirklich ein Schulbegleiter die Lösung.

Das einzige, was mir sonst noch einfällt, ist, dass Du Dich vor der Schule mit Freunden triffst und Ihr zusammen zur Schule geht.

Das könnte schon an der Müdigkeit liegen, viele sagten mir schon. 
Dass ich sehr gelangweilt aussehe und spreche, mich auch wie ein Roboter manchmal bewege, schon witzig so die Vorstellung aber ich war schon beim Arzt und der konnte nichts feststellen, Blutdruck normal usw. 

0

Genau, die Frage ist nur wie ich das mache. Was wäre am effektivesten?

0

pack mal an einem Abend deine Sachen alle zusammen für die Schule und geh früher schlafen. Und motiviere dich auch im Bett, bevor du schläfst, versuche die schönen, positiven Seiten der Schule zu sehen. Ich (16) habe 3 Jahre geschwänzt (genau dasselbe wie bei dir, es wurde zu "Sucht") und ich würde JETZT alles dafür geben um die Zeit zurückzudrehen. Wirklich alles. Die Schulzeit ist einfach die beste Zeit. Mach es dir nicht durch solche Dinge kaputt. Außerdem, je mehr für schwänzt, desto mehr wirst du Freunde verlieren, bis du NIEMANDEN mehr hast. Das kann ich dir schon mal versichern.

Und was willst du später machen wenn du einen Job hast? Auch schwänzen?... Es ist gut dass du über deine Zukunft nachdenkst und einsiehst, dass das etwas falsches ist. Aber dann setzt deine Gedanken bitte auch in Taten um, erst dann wirst du dein Ziel erreichen können. :)

Es ist für mich schwierig das umzusetzen es ist ja schon eine Gewohnheit geworden bei mir, früher war es noch nicht so krass.

0

Kenne ich zu gut! Aber weißt du, irgendwann MUSST du etwas tun, das kann doch nicht für immer so weitergehen. Willst du das erst dann realisieren, wenn du vieles verpasst und verloren hast? Das denke ich eher nicht.

Trau dich mal eine Woche durchgehend in die Schule zu gehen und blende dabei deine Gefühle vollkommen aus. Zieh es einfach durch(auch wenn es dir sehr schwer fällt) und du wirst sehen dass das gar nicht so schlimm ist! Es wird dir sogar Spaß machen. Hab nur Mut und versuche es einmal, du hast nichts zu verlieren!  

1

Es ist wichtig, morgens nicht nur an das unangenehme zu denken, das der Tag mit sich bringt. Versuche an die Dinge zu denken, auf die du dich freust. Falls dir nichts einfällt, nimm dir extra für nach (oder noch besser während) der Schule etwas angenehmes vor, und konzentriere dich morgens darauf, dass dir auch dieses angenehme bevorsteht. 

Danke, dass hat schon manchmal was gebracht. Jedoch keine Lösung auf Dauer.

0

Was möchtest Du wissen?