Kappe vom Füller (LAMY-Safari) hält nicht mehr. Wie kann ich das selber reparieren?

 - (Stift, Füller, kappe)

4 Antworten

UPDATE zur Frage: Nach dem ich die selbe Frage auch an den Lamy-Kundenservice geschickt habe, bekam ich von dort die Antwort, dass man den Füller gerne sehen würde. Das Ring habe übrigens nichts damit zu tun ob die Kappe hält oder nicht sondern sei eine reine Design-Sache.
Da ich zwei Füller mit dem selben Problem hatte, habe beide Füller eingeschickt und wurde dann ein paar Tage später vom Kundendienst angerufen: "Da haben Sie ja wirklich ein paar alte Dinger! Die Farben sind ja von den ersten die raus kamen. Die gibt's heute gar nicht mehr..." Aber dennoch gab es tatsächlich noch Ersatzteile . Und so konnte bei einem die in der Kappe sitzende Halterung ausgetauscht werden und ein Füller musste eine neue Kappe (dann in einer etwas anderen Farbe) bekommen. Mit Kullanz weil ich da "historische Schreibgeräte" immer noch nutzen möchte habe ich dann für die beiden jetzt wieder sehr gut funktionierenden Füller 13,-€bezahlen müssen. Dafür hätte ich dann keine zwei Neuen bekommen und so sind meine alten Füller aus Schulzeiten wieder in Gebrauch.
Danke allen für Ihre Tipps.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Am einfachsten wäre es, 15€ in einen neuen zu investieren.

Der Kauf eines neuen Füllers ist vielleicht die einfachste und sicherlich auch wirtschaftlich sinnvollste Alternative - auf die es wohl auch raus laufen wird. Ein Aspekt dieses Problems ist aber damit nicht geklärt, nämlich der, dass ich gerne verstehen würde wie diese Kappe mal gehalten wurde... Es ärgert mich zum einen, dass ich das nicht erkenne und verstehe (sonst könnte ich es vielleicht ja auch beheben oder abschätzen dass es eben irreparabel ist) und zum anderen finde ich es blöd einen an sich funktionierenden Gebrauchsgegenstand durch etwas Neues zu ersetzten nur weil da ein Teil von vielleicht 1 cent verschliessen ist was sich mit dem "gewusst wie" mit wenigen Handgriffen austauschen ließe...

Solche Begriffe wie Nachhaltigkeit und Müllvermeidung lass ich dann man außen vor, genauso wie vielleicht ein emotionaler nostalgischer Wert, den dieser Füller aus längst vergangenen Schultagen für mich darstellt...

2
@hapezi

Kann ich nachvollziehen, nur habe ich schon lange keinen solchen Füller mehr in den Händen gehalten, und kann Dir das leider nicht beantworten, tut mir leid.

1

Kauf dir einen neuen

Der Kauf eines neuen Füllers ist vielleicht die einfachste und sicherlich auch wirtschaftlich sinnvollste Alternative - auf die es wohl auch raus laufen wird. Ein Aspekt dieses Problems ist aber damit nicht geklärt, nämlich der, dass ich gerne verstehen würde wie diese Kappe mal gehalten wurde... Es ärgert mich zum einen, dass ich das nicht erkenne und verstehe (sonst könnte ich es vielleicht ja auch beheben oder abschätzen dass es eben irreparabel ist) und zum anderen finde ich es blöd einen an sich funktionierenden Gebrauchsgegenstand durch etwas Neues zu ersetzten nur weil da ein Teil von vielleicht 1 cent verschliessen ist was sich mit dem "gewusst wie" mit wenigen Handgriffen austauschen ließe... 

Solche Begriffe wie Nachhaltigkeit und Müllvermeidung lass ich dann man außen vor, genauso wie vielleicht ein emotionaler nostalgischer Wert, den dieser Füller aus längst vergangenen Schultagen für mich darstellt...

0

omgkauf dir doch einen neuen

Der Kauf eines neuen Füllers ist vielleicht die einfachste und sicherlich auch wirtschaftlich sinnvollste Alternative - auf die es wohl auch raus laufen wird. Ein Aspekt dieses Problems ist aber damit nicht geklärt, nämlich der, dass ich gerne verstehen würde wie diese Kappe mal gehalten wurde... Es ärgert mich zum einen, dass ich das nicht erkenne und verstehe (sonst könnte ich es vielleicht ja auch beheben oder abschätzen dass es eben irreparabel ist) und zum anderen finde ich es blöd einen an sich funktionierenden Gebrauchsgegenstand durch etwas Neues zu ersetzten nur weil da ein Teil von vielleicht 1 cent verschliessen ist was sich mit dem "gewusst wie" mit wenigen Handgriffen austauschen ließe... 

Solche Begriffe wie Nachhaltigkeit und Müllvermeidung lass ich dann man außen vor, genauso wie vielleicht ein emotionaler nostalgischer Wert, den dieser Füller aus längst vergangenen Schultagen für mich darstellt...

0

Was möchtest Du wissen?