Kann man Traubenkernextrakt (OPC) auch im Laden kaufen? (nix Internet!)

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Anscheinend hält sich sogar die Werbung zu dieser Frage zurück... Ich habe mich mit deiner Frage etwas befasst und habe allenfalls ein paar Fitness-Studios zu verzeichnen, die das (ich vermute im Multi Level Marketing Sytem) anbieten.

Was mich aber eben schockiert hat, ist diese Werbung hier:

http://www.zeitenschrift.com/artikel/opc120-die-kernkraft-die-dem-leben-dient#.VFNKYth0zSc

Da wird doch tatsächlich dieses OPC in einem Atemzug zusammen mit MMS genannt! Da schrillen aber die Alarmglocken ganz laut. MMS ist die hochaggressive Bleiche, die dazu führt, dass Eltern ihren Kindern in bester Absicht und unglaublicher Naivität die Därme verätzen, und sich freuen, wenn die Kinder im Anschluss an diese "Behandlung" wesentlich ruhiger sind, und nicht mehr so zappelig... Es ist unglaublich, es sollte nicht wahr sein dürfen.

Dieses Zeug ist damit für mich allein schon deshalb - out. Auch wenn es sicherlich nicht mit dem Giftzeug vergleichbar ist. Notwendig ist es mit Sicherheit nicht.

Auszug aus obigem Link:

"Ein Hinweis für MMS-Anwender: Nehmen Sie OPC und MMS nicht am gleichen Tag ein. OPC ist ein starkes Antioxidans, MMS (Chlordioxid) hingegen ein starkes Oxidans, weshalb es den Körper sehr effektiv von Erregern befreien kann.[1] Diese beiden Stoffe könnten ihre Wirkung gegenseitig neutralisieren."

MMS ist Chlorbleiche. Die benutzt man unter anderem, um Abflüsse zu reinigen.

Deine Frage würde ich jetzt subjektiv mit "nein" beantworten, weil ich nichts dazu gefunden habe - allerdings ohne Gewähr.

Und als erfreuliche Alternative:

Es ist beispielsweise kaum bekannt, dass nicht nur Traubenkerne bzw. die daraus hergestellten Extrakte, sondern auch einige häufig konsumierte Lebensmittel wie Äpfel und Schokolade erhebliche Mengen an OPC enthalten.

In einer wissenschaftlichen Analyse* wurde etwa festgestellt, dass der OPC-Gehalt von Äpfeln der verbreiteten Sorten "Granny Smith" und "Red Delicious" im Schnitt etwa 200mg pro Apfel beträgt - also etwa doppelt so viel, wie in einer Kapsel von diesem Traubenkernextrakt enthalten ist. Schokolade enthält etwa 400mg pro Tafel.

Legt man einen Preis von 2€ pro kg Äpfel zu Grunde, ist es deutlich günster täglich einen Apfel zu essen, als zwei dieser Pillen einzunehmen. Hinzu kommt, dass Äpfel neben OPC natürlich noch eine breite Palette anderer gesundheitsfördernder Substanzen enthalten: Vitamine, Mineralstoffe und weitere sekundäre Pflanzenstoffe wie etwa das Apfelpektin, dass eine präbiotische Wirkung hat und die Darmflora verbessert."

Wäre vielleicht auch eine Möglichkeit...

4
@Bennykater

In England sagt man "An apple a day keeps the doctor away".

2
Oder ist das wieder nur etwas, um den Leuten das Geld aus der Tasche zu ziehen?

Wenn ich mir die Werbung so angucke, schrillen bei mir die Alarmglocken.

Alle paar Monate kommt ein neues Wundermittel raus, das "gegen alles" hilft. Wenn genug Leute das gekauft haben und die Hype abgeflaut ist, komt das nächste dran...

Also, wenn ich dran glauben würde, würde ich mir rote Trauben mit Kernen kaufen und die essen. Kerne und Schalen gut kauen, um an den Inhalt ranzukommen.

Siehe auch https://de.wikipedia.org/wiki/Oligomere_Proanthocyanidine

Besser ist es über die Ernährung , das wird besser aufgenommen.

Was möchtest Du wissen?