Kann man so glücklich sein, dass es schon weh tut?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Man kann z.B. so euphorisch sein, dass man keinen klaren Gedanken fassen und erst recht nicht einschlafen kann. Und so sehr dass es stört auf jeden Fall.

Ich kenne das als religiöses oder durch Meditation erzeugtes Hochgefühl und das kann wirklich lästig sein, wenn man einen klaren Kopf anstrebt.

... außerdem weiß man, dass es genau so auch wieder bergab gehen wird.

:-D ich weiss genau was du meinst! In solchen momenten ist es mir meistens völlig egal dass ich nicht einschlafen kann, sondern möchte möglichst jede sekunde davon geniessen. Und am nächsten tag bin ich müde und gereizt. ^^

1
@sk884ever

Ja, der Zustand ist dann sozusagen ein falscher Freund. Es gibt ja auch die Manie als Krankheitsbild. Da fühlt man sich auch total super, obwohl man in Wirklichkeit krank ist.

0

Unzufriedenheit führt in ihrer extremsten Ausprägung nicht automatisch zu Selbstmord...

Und wahre Zufriedenheit gibt es nicht, denn ein Mensch, der alles hat, was er gerade möchte, wird etwas Neues finden, dem sein Begehren gilt - neverending story.

Psychologie ist also bedeutend komplexer als nur das - zumal jeder Mensch auch noch in sich anders ist.

Dass Selbstmord nicht die extremste form von Unzufriedenheit ist, ist mir klar. Aber ist es nicht möglich anstatt die eigenen Bedürfnisse zu befriedigen, das Bedürfnis nach neuen Bedürfnissen zu befriedigen?

0

Hannes Wader hat zum Thema absolutes Glück seine eigenen Gedanken entwickelt:

Ich pflanzte Hanf im Blumenpott, rauchte ab und zu einen Joint und schaukelte bei sonnigem Wetter in meiner Hängematte und hörte – die MP auf dem Bauch – die Hitparade im Kofferradio und war glücklich Aber wie alle glücklichen Leute nach ‚ner Weile schon nahe am Verblöden

Quelle: "Der Tankerkönig" von Hannes Wader

Was möchtest Du wissen?