Kann man sich "zwingen" jemanden zu lieben?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Wenn Du schon so fragst: mit Sicherheit nicht ;-)

Liebe kann wachsen, erzwingen läßt sie sich aber nicht, weil es halt etwas mehr ist als nur ein Gefühl ...

Insoweit du Liebe als "Gefühl" verstehst: Nein. Echte Gefühle sind autonom und lassen sich nicht "einschalten" nach Wunsch und ebenfalls nicht erzwingen.

Es gibt aber auch die höhere Dimension von Liebe, das Bewußtsein Liebe (siehe meine TIPPS hier bei GF) - und wenn du dich zu der höheren Dimension deiner selbst entwickelst und Zugang bekommst zu dieser höheren Dimension von Liebe, bist du nicht mehr allein auf das autonome Eintreten des Gefühls Liebe angewiesen, sondern kannst dich entscheiden, wen du mit deiner Liebe beschenken willst.

nein! du kannst es dir einreden ,vielleicht glaubst dus auch - bist fest davon überzeugt. aber du liebst denjenigen dann trotzdem nicht, weil du es dir einfach nicht einreden kannst ! Liebe kommt aus dem herzen .

"Ich muss sie einfach lieben" Ich glaube nicht, dass dadurch Liebe entsteht. wenn man das Gefühl nicht hat...

Man muss immer wider an die Person denke und sich sagen :"ich mag SIE/IHN echt, und ich glaube ich liebe SIE /HIN"

also einreden kann man es sich wen man es will.

Nein, es sich einreden, ist nicht das gleiche wie etwas zu empfinden.

ne man kann sich zu vielen zwingen, aber nicht dazu.

Ein Hund kann sich in seinen eigenen Schwanz beißen, aber "sich zwingen" jemanden zu lieben geht wohl nicht.

Man kann sich in was reinsteigern, aber Liebe erzwingen kann man nicht.

Möglich ist es allemal. Aber gut... Nein!

Was möchtest Du wissen?