Kann man seine Männlichkeit "verlieren"?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

jeder definiert die Männlichkeit anders, also denke ich nicht das du sie verlieren kannst. Was aber gerade mehr und mehr passiert ist das der Männliche Körperbau zunehmend verweiblicht wird durch die Weichmacher (Östrogene die die Weiblichen Hormone darstellen) und z.b in den Plastikflaschen enthalten sind. Außerdem scheiden wir auch(die Frauen) eine Menge Östrogene aus in dem wir die Pille nehmen. Das Wasser kann zum teil nicht ganz von Östrogenen befreit werden und naja so nimmst du das eben als Mann zu dir und manche Männer bekommen dadurch eben einen ründeren Bauch und mehr Brust,( natürlich ist das nicht so stark ausgeprägt wie bei der Frau). Außerdem wurde  schon bewiesen das die Spermienzahl von Jahr zu Jahr sinkt!! Frauen macht das übrigendes nicht aus. Es wurden auch schon   Tiere gefunden die zum teill schon ziemlich verweiblicht waren oder wo  einfach dadurch die Fortpflanzung gestört war.

Ja das war mal langer Text und wo möglich wolltest du das nicht mall wissen.... aber egal vielleicht  konnte ich dir trotzdem helfen.

007Lilly 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, man kann verweichlichen, so daß man bei jeder Gelegenheit losheult und sich für die sanften Dinge des Lebens interessiert, im Gegenzug gibt es sogenannte "Mannsweiber".

Ich vermute das hängt mit dem Hormonsystem zusammen, der eine hat etwas zuviel und zuwenig was er nicht haben sollte

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?