Kann man Sauerstoffmangel in einem Raum feststellen und merkt man wenn die Luft die man einatmet keinen Sauerstoff enthält?

6 Antworten

Das merkst du nicht direkt.

Piloten beim Militär werden in ihrer Ausbildung in Kammern gesetzt, wo dann der Sauerstoff immer weiter reduziert wird, damit die Piloten das Phänomen der Hypoxie kennen lernen. Die geistigen und motorischen Fähigkeiten werden dabei deutlich reduziert, oft verbunden mit einem euphorischen Gefühl. Anhand dieser Symptome sollen die Piloten dann erkennen können, ob sie später mal einem Sauerstoffmangel ausgesetzt sind.

Wenn die Atemluft keinen Sauerstoff mehr enthält, bist du längst tot. Wenn zuwenig Sauerstoff in der Luft ist, wird man müde und kann sich nicht mehr konzentrieren, die Atemfrequenz steigt, weil du mehr Sauerstoff brauchst. Ich vermute, Sauerstoffmangel ist schon dann gegeben, wenn der Sauerstoff unter 17-18% Anteil an der Raumluft gesunken ist. Das Absinken des Anteiles auf 0 % wirst du nie erleben.

Das wirst du spätestens dann feststellen, indem du in einem Flugzeug in 12 km Höhe sitzt, der Pilot sich meldet: "wir haben da ein KLEINES Problem, bitte setzen Sie die Sauerstoffmasken auf..." und die Atemmasken fallen von oben herunter.

Wenn du dies ignorierst (haha, da habe ich schon ganz anderes überlebt!), wirst du müde, sehr bewusstlos und später ganz tot sein. Spätestens, wenn das rechte Triebwerk abreißt, würde ich die Maske abnehmen...

Was möchtest Du wissen?