Kann man mit einer Hüftfehlstellung zum Bund?

3 Antworten

Hallo ladumos,

was ist das denn für eine Hüftfehlstellung? Da gibt es viele. Wenn es z.B. nur leichtgradige "Coxa ante-/retrotorta" ist, die ihn nicht beeintrachtigt, ist das nicht unbedingt ein Ausschlusskriterium.

Wenn er allerdings eine Hüftgelenksdysplasie hat, die ihn keine 100m problem- und schmerzlos gehen lässt, ist offensichtlich, dass er keine Chance hat.

Bei der Schuppenflechte ist entscheidend, wie stark sie ausgeprägt ist und wie sehr sie ihn beeinträchtigt.

Ansonsten wurde es schon gesagt. Ab zur Musterung und er wird erfahren, ob und für was er tauglich ist.

Gruß,

MedIudex

100m läuft der schon.
Also es sieht halt nur komisch aus wenn seine Füße ca. 150grad von einander weg zeigen wenn er grade steht

0
@ladumos

Hallo ladumos,

Das klingt nach Coxa retrotorta. Wie gesagt, wenn er damit keine Probleme hat und kilometerweit damit laufen kann, ist das kein absolutes Ausschlusskriterium.

150° klingt schon viel. Aber wie gesagt, das entscheidet der musternde Arzt.

Gruß,

MedIudex

0

Am Ende des Tages wird das nur der Arzt der Musterung entscheiden. Weil bei jeder Krankheit gibt es Abstufungen. Ebenso bei der Schuppenflechte.

Bezüglich der Hüftstellung sollte er mal überlegen ob er mit einem Rucksack von 25 kg+x mal 25 km laufen kann.

Ich glaube, das wird eher schwierig ... Er soll sich mustern lassen, dann weiß er es genau.

Was möchtest Du wissen?