kann man knoblauch überdosieren? also das es schädlich wird?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

  • Knoblauch wirkt antibakteriell und antimykotisch = gegen Pilze (vorbeugend bei Neigung zu Mund-, Rachen- und Harnwegsinfekten), regt die Galleproduktion und somit die Verdauung an, wirkt antioxidativ und wird zur Cholesterinsenkung und damit zur Vorbeugung von Arteriosklerose eingesetzt. Außerdem verbessert Knoblauch die Fließeigenschaft des Blutes und soll auch vorbeugend gegen Erkältungskrankheiten wirken.

  • Anwendung Zur Anwendung kommen standardisierte Präparate, da das wirksame Alliin-Allinase-System nur frisch bzw. schonend getrocknet wirksam ist. Die therapeutische Tagesdosis sollte bei frischem Knoblauch bei etwa 2-5 g liegen, bei Knoblauchpulver zwischen 0,4 und 1,2 g, bei Trockenextrakt zwischen 300 und 1.000 mg oder entsprechend 4-12 mg Alliin oder 2-5 mg Allicin.

  • Alles über Knoblauch ausführlich unter: http://www.hivreport.de/index4837de.html

elenore 18.10.2010, 19:45

Vielen Dank für den Stern!

0

Ansonsten ist frischer Knoblauch nicht schädlich, jeder kann ihn nach seinem Bedarf essen!!!! Also Austesten, Löffelweise wird ihn kaum einer essen!!!!

Eine Einnahme von 3-5 Zehen Knoblauch oder mehr per Mahlzeit kann Magenbeschwerden verursachen und die roten Blutkörperchen und die Darmflora beschädigen, die Aufnahme von Nahrungsstoffen abbremsen und die Leberfunktion mindern. Besonders Knoblauchöl ist in reiner Form toxisch! Knoblauch soll nicht während einer Schwangerschaft beim Stillen eingenommen werden, bei Magengeschwüren und Allergien gegen Knoblauch.

http://www.knoflooksite.nl/duits/heilkundigeeigenschaften.htm

Glaube ne "Überdosierung" gibts da nicht. Musst halt wissen wieviel du und deine Umwwelt vertragen ;-)

Soviel bekommst du gar nicht runter, bis er dir Schaden könnte.

Wenn Du an einem Tag sehr viele Knollen isst, kannst Du an Vergiftung sterben.

Wenn man Googlen könnte: http://www.phytodoc.de/heilpflanze/knoblauch/nebenwirkungen-wechselwirkungen-gegenanzeigen/ hätte man die Antwort schon. Ich gehe davon aus, dass die positiven Nebenwirkungen überwiegen. Man stinkt zwar fürchterlich, ist aber wenigstens gesund.

Psychochilla 15.10.2010, 08:10

warum soll ich denn googeln wenn ich hier immer so nette antworten bekomme ;P

0
anlu62 15.10.2010, 08:16
@Psychochilla

@Lela123:Wenn man alles Ergoogelt wird GF ja überflüssig und du könntest dich nicht mehr über Fragesteller aufregen.

0

Nein, bei Überdosierung stinkt man nur tagelang so schrecklich. Gefährlich ist es aber nicht, da der Überschuss vom Körper abgebaut wird.

deewee 15.10.2010, 08:10

Ich wäre mit solcher These zurückhaltend. Sehr wohl ist eine Überdosierung möglich und schädlich. Massive Stoffwechselbeeinträchtigung.

0

Was möchtest Du wissen?