Kann man eine Virtuelle Maschine bootfähig machen?

3 Antworten

Wenn der virtuelle Datenträger eine VHD (andere Formate auch) ist kann man die auf irgendeinen Datenträger im Computer kopieren und diese so starten als wäre es der Hardware Datenträger.

Bei Windows fügt man die VHD in den BCD ein. Das klappt am einfachsten mit BCDedit. Dann kann man beim Start von Windows auswählen, welchen Datenträger man starten will. Ob die Leistung ausreicht kann ich nicht sagen.

http://neosmart.net/EasyBCD/

Booten theoretisch ja, Leistungsverlust nein. Eine VM kann nie mehr Hardware virtualisieren als tatsächlich da ist.

8

Melikhan meint, sowie ich es verstanden habe, ob es ginge die virtuelle Festplatte der VM auf eine reale Festplatte eines leistungsschwächeren Rechners zu kopieren. Habe leider selber keine Ahnung ob das geht.
Hoffe mal ich habe das richtig verstanden.

0
49
@MTorials

Auch dann kann es nicht funktionieren ohne dass er weniger Leistung hat.

0
42
@MTorials

qugart hat noch weiter um die Ecke gedacht: Der Fragesteller möchte von einem flotten Laptop mit VM auf einen leistungsschwächeren Laptop gehen (ohne VM). 

Da der andere Laptop sowieso weniger Leistung hat -> wird das Windows aus der VM dort u.U. nicht so performant sein.

Da wir weder die Hardware vom einen noch vom anderen Laptop kennen -> wird's nix mit einer genauen Aussage.

0
49
@Gaskutscher

Genau. Einzige Möglichkeit wäre, wenn die jetzige VM aus irgendwelchen Gründen eine niedrigere Rechenkraft als der "neue" schlechtere Laptop haben würde.

Dann hätte man eben tatsächlich mehr Power auf dem "neuen" schlechten Laptop.

0
5

puh MTorials hats verstanden. aber mit "ohne Leistungsverlust" meine ich, dass ich diese Methode statt auf dem alten laptop will, anstatt es auf einer Virtualbox laufen zu lassen, da ich keinen Leistungsverlust haben will. puh ich weiß nicht wie ich es genauer beschreiben soll was ich meine. hoffe ihr habt es verstanden

0
49
@Melikhan

Ja, wir haben es verstanden und dir deswegen die Antworten dazu gegeben.

Ja, booten ist möglich. Nein, ohne Leistungsverlust gegenüber dem aktuellen "leistungsfähigen" Laptops gehts nicht.

VM starten, komplette virtualisierte aktive Partition auf HDD im "schlechten" Laptop kopieren/klonen. HDD einbauen, Partition aktivieren (sofern durchs Klonen nciht schon erledigt), benötigte Treiber nachinstallieren. Max. Leistung eben des "schlechten" Laptops.

1
5

so vielen Dank für alle Antworten. ich habe es so gemacht, indem ich Gparted in das virtuelle Laufwerk eingelegt habe und von der CD gebootet hab. danach habe ich die Daten ganz einfach per Datenrettung clonen können

1

Über einen Umweg ja:

Du bootest mit einer Image-Software (oder einem Linux mit z.B. partimage) die VM und mountest ein Netzlaufwerk auf welches du dann die Partition als Image exportierst.

Was ich bzgl. Image meine:

http://www.x-fish.org/proj_partimage00.html

5

hmm... ich werde dies mal ausprobieren

0

Für die Virtuelle Maschine kann keine neue Sitzung eröffnet werden . bitte um hilfe ..?

Virtualbox startet nicht

...zur Frage

Wie packe ich eine virtuelle Maschine auf den USB Stick?

Hallo! Ich möchte eine virtuelle Maschine (Windows 10) auf einem 64GB oder 128GB Usb-Stick laufen lassen. Jedoch möchte ich nicht portable VirtualBox verwenden. Jemand einen Tipp ?

...zur Frage

Virtuelle Maschine anpingen?

Ich habe 2 Virtuelle Maschinen (Windows 10) in Virtualbox laufen. Nun will ich mit Maschine 1 Maschine 2 im Netzwerk erreichen, also z.B. anpingen.

Wie muss ich die 2 Maschinen konfigurieren?

Vielen Dank schon mal.

...zur Frage

Virtualbox startet Linux mint 17.1 nicht

Hallo alle zusammen,

ich wollte auf meine virtuelle Maschine Linux installieren, habe nun aber leider das Problem, dass ich nicht einmal zur Installation komme....

Das Betriebssystem worauf die Virtuelle Maschine läuft, ist Windows 8.1.

Anbei packe ich Screenshots von Einstellungen und dem, was mir meine Maschine für einen Fehler ausgibt.

LG

...zur Frage

Osx in virtualbox @zeichen wie schreiben?

Hallo, ich habe das Problem das immer wenn ich in virtualbox ein @zeichen schreiben will mit Mac OS X das ich in einer virtuellen Maschine laufen habe da ich einen Windows PC habe und dann stürzt die virtuelle Maschine ab wenn ich strg alt gr und das q drücke, hat jemand eine Lösung das ich das @zeichen in der virtuellen Maschine schreiben kann? Weil nur dann kann ich mich bei apple mit der Apple id anmelden

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?