7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Haai (: Ich würde Photoscape oder Picasa nehmen, damit kannst du eigl. alles einfach machen.. Da müsstest du bei Photoscape einfach auf Wecihzeichen gehen & dann könntest du wie hier im Beispiel das Flugzeug markieren und schon ist es so wie auf dem Bild. ;)))

Viel Glück :P

...unsinn...

0
@schildi

Das ist alles Unsinn: Mit KEINEM Bildbearbeitungsprogramm bekommt man so ein Bild hin. Dazu ist der Kiefernzweig viel zu komplex.

Das geht NUR mit einer Kamera: Der Sensor sollte dabei möglichst groß sein. Kompaktkameras sind deshalb nicht gut geeignet für solche Bilder. Am besten eine DSLR mit Sensorgröße mindestens 17x24mm , weil man damit besser mit der Tiefenschärfe arbeiten kann.

0

...das Bild ist nicht bearbeitet, das ist einfach so fotografiert worden, wohl um irgendwas zu demonstrieren - z.B.: Bei offener Blende sieht ein nahes Motiv (Nadelbaumäste) mit einem Teleobjektiv nun mal so aus. Normalerweise sehen solche Bilder genau andersherum aus - Flugzeug scharfgestellt, Äste unscharf...braucht man auch keine Bildbearbeitung für. Muß man nur mit der Kamera umgehen können...

Dieses Foto ist in einer Bildbearbeitung gemacht worden. Mit einer Kamera hätte ich einen Schärfeverlauf, hier ist die Unschärfe durchgehend gleich. Dieses kannst Du mit jedem Bildbearbeitungsprogramm machen, dass Maskierungen erlaubt (PS, PSE, Gimp etc.). Eine Maskenerstellungerstellung ist bei diesen Hell/Dunkel Kontrasten relativ problemlos möglich.

Die Aussagen, diesen Effekt auch mit Kompaktkameras zu erzielen halte ich für sehr optimistisch. Der kleine Sensor wird Dir wohl einen Strich durch die Rechnung machen. Insbesondere da ich hier eher eine Weitwinkel- bis Normalbrennweite erwarte und in diesen Brennweitenbereichen hat die Kompaktkamera kaum oder keine Tiefenunschärfe, es sei denn Du gehst so nah wie mgl. an das Motiv heran, ist hier aber nicht der Fall.

LG Wolfgang (http://ellowred.de - Die Community für Fotografie)

Kann man machen mit Gimp, indem man das Objekt, was scharf bleiben soll maskiert und den Rest weichzeichnet. Kann man aber auch direkt so fotografieren, was hier der Fall ist.

Dieses Foto wurde nicht mit einem Fotobearbeitungsprogramm bearbeitet. Der Fotograf hat einfach nur die Pflanze fokussiert, den Auslöser halb durchgedrückt, dann wieder in die Mitte geschwenkt und den Auslöser voll durchgedrückt. Fertig. Mehr ist das nicht. Kann jede gute Kamera. DSLR-Kameras natürlich besser als Kompaktkameras. Von dieser Art Fotos habe ich eine ganze Menge. Keines davon bearbeitet.

...man könnte auch den Fokuspunkt links oder rechts ins Bildfeld legen. Oder manuell fokussieren...

0

Was möchtest Du wissen?