Kann man den Arbeitsspeicher auch mit DDR3 erweitern obwohl DDR2 eingebaut ist?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

1.) Wenn das Motherboard Steckplätze für DDR2 und DDR3 Ram hat - JA

2.) Einbauen - JA

2.a) Läuft der PC dann auch - Nein ...

Das geht nur, wenn dein Mainboard Steckplätze für DDR2 und DDR3 hat. Die gab es damals in der Übergangsphase, sollte im Handbuch stehen, was du verbauen kannst. Beide gleichzeitig zu nutzen geht meines Wissens nach nicht. Welches Mainboard hast du denn?

Im Vergleich zu deinen jetztigen 2x DDR2 667 Riegeln, sind 2x DDR3 1333 Riegel ca. doppel so schnell ( im Dual Channel Modus )

An deiner Stelle würde ich 2 gleichzeitig kaufen. wenn du einen DDR3 Riegel kaufst und einbaust wirst du wohl kaum einen unterschied merken, da der Riegel im Single Channel läuft und ein DDR3 1333 Riegel ungefähr gleich schnell ist wie 2x DDR2 667 Riegel im Dual Channel

ich vermute mal, dass du auch nicht beiden Riegelvarianten, DDR2 und DDR3, gleichzeitig nutzen können wirst....müsste aber auch im Handbuch stehen

Hab es ausprobiert, geht bei mir nicht weil ich, wie Ihr schon geschrieben habt, keine DDR3 Steckplätze hab. Trotzdem Danke, dümmer wird man hier nicht :-D

Was möchtest Du wissen?