kann man Axolotl mit fischen in einem aquarium halten?

5 Antworten

kommt sehr spät und ich kenn mich mit axolotls nicht aus aber dein fischbesatz GEHT GAR NICHT !!!  nimm deine kampffische raus!! die hält man ganz alleine auch ohne artgenossen, sie würden die guppys auch als rivalen ansehen wegen der flosse und dann machen die untereinander einen auf "wer hat den längsten". kampffische kann man auch nicht mit neons halten weil die kleinen schwimmfreudigen den kafi nur stressen = nicht so schönes leben und früheres sterben

Auf gar keinen Fall! Kleine Fische werden von den Axolotln gefressen, größere Fische knabbern die Kiemen der Axolotl an, so dass es stirbt. Putzerwelse haben stacheln, sie Verletzen dass Axolotl!

nee geht ganz und garnet wen ein axelotl ausgewachsen ist brauch er auch ein großes becken und fische wie guppys neons und kampffische sind seine appetithäppchen . ausserdem gehören sie eher ins kältere wasser wie die neons und guppys die bei ca 24 grad leben

kommt drauf an als was man die fische sieht ^^ rein teoretsich kann man guppys kardinäle platies usw. schon ins axolotl becken tun aber sie werden nicht sonderlich lange überleben :P weil sie als zwischen durch futter angesehen werden.( mein rekord liegt bei 10 streifenbärblingen in 15 minuten ) als richtige vergesellschaftung ie auch länger überlebt eignen sich eigentlich nur schnecken. alle kleinen fische werden gefressen und alle großen fische werden eher dem axolotl gefährlich

Geht schon Temperaturtechnisch nicht,deine Fische brauchen Warmwasser,der Axolotl Kaltwasser. Axos können mit Kardinälchen und Guppys gehalten werden, die aber dem Axolotl auch als Futter dienen. Am esten ist es wenn Axos für sich gehalten werden.Garnelen und Welse gehen überhaupt nich da sie Axo erheblich verletzen können.

Garnelen funktionieren schon, aber Axolotl fressen sie gerne...

0

Was möchtest Du wissen?