Kann man auf einem U-Boot laufen?

4 Antworten

Natürlich kann man und natürlich wäre es bei hohem Wellengang riskanter als bei ruhiger See.

Im 2. WK waren anfangs noch viele der Typ-VII-Boote mit einer Kanone auf Deck ausgerüstet, die bedient werden musste, ebenso galt es, angreifende Flieger abzuwehren. U-Boote fuhren damals meist über Wasser. Heute ist das anders, aber dafür sind sie auch um einiges größer.

Wie ist die Realität?

Das kann ich dir aus Erfahrung sagen.

Normalerweise ist das Betreten des Oberdecks außerhalb des Turmes streng verboten und das war auch schon im WK 2 so. Und wenn es auf dem schwimmenden Bott erforderlich ist, muss eine Schwimmweste getragen werden. Die Gefahr, runterzufallen ist einfach zu groß, weil es auch keine Reling gibt.

Lediglich zum An- und Ablegen ist es notwendig, aber sobald der Hafen verlassen ist, ist es tabu.

Eine einzige Ausnahme gab und gibt es: wenn keinerlei Gefahr droht, kann es schon mal passieren, dass der Kommandant das Boot stoppt und die Gelegenheit zum Baden im Meer bietet.

Ja, man kann da rumlaufen. Wie auf einem normalen Schiff auch.

Man sollte halt rechtzeitig vor dem Tauchgang wieder rein.

Im Spielfilm ist viele möglich.

Jeder U-Boot-Fahrer wird herzlich lachen, wenn er deine Frage liest.

Was möchtest Du wissen?