Kann man auch eine Ausbildung als Architekt mit einem Hauptschulabschluss machen?

7 Antworten

Um Architekt/in zu werden, benötigt man ein Fachhochschul- oder 

Hochschulstudium im Bereich Architektur, das heißt, es wird ein 

Schulabschluss mit Hochschulreife erwartet.

 Dem schließt sich eine berufspraktische Tätigkeit an, die mindestens zwei Jahre dauert.

 Erst danach kann sich ein Architekt ind die Architektenliste des jeweiligen Bundeslandes eintragen,

 damit wird er zum Mitglied der Architektenkammer.

 Der Beruf des Architekten ist gesetzlich geschützt.

Nein,für einen Architekten brauchst Du Abitur,wenigstens Fachabitur und ein umfassendes ,schwerpunktmäßiges Studium.Sehr Gute Mathematik und Physikkenntnisse sind erforderlich.Auf Hauptschulniveau wäre da der Maurer oder der Fliesenleger eher möglich.Beste Grüße

ja kannst du wenn du die schreiner lehre mit 1 machst und dann könntes innenarichtikt werden.

aber da muss man schon im schal fläche und vollumen berechnen können? denn es kommt noch viel mehr an mathe

Nein. Du brauchst mindestens die Fachhochschulreife, um an einer Fachhochschule eine Architekturstudium aufnehmen zu können.

Was möchtest Du wissen?