Kann man Angst haben ohne zu wissen wovor?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, es kann durchaus sein, dass Du Dich an irgendwas erinnert hast als Du irgendwas gesehen hast oder gerochen hast oder berührt hast und das hat das Gefühl verursacht oder Du hast Dich vor irgendwas erschreckt...wenn Du das häufiger hast, würde ich zu einem Arzt gehen, wenn das immer wieder mal vorkommt ohne dass Du bestimmen kannst, woher es kommt. Der kann Dir dann helfen, herauszufinden woher das kommt und etwas dagegen unternehmen. Sonnige Grüße Sunny

Natürlich geht das ;-) Angst und Furcht ist ein wesentlicher Unterschied. Sollte diese Angst jedoch nicht verschwinden, such doch mal einen Verhaltenspsychologen auf, der kann eventuell eine Chronifizierung verhindern!

^^ spricht mir aus der Seele. D.H.

0

naja tief in deinem Inneren wird irgendetwas sein was dir Angst macht und das musst du besiegen. Setz dich einfach mal hin mit einem Freund / einer Freundin und rede dir mal alles von der Seele. Das hilft eigentlich immer

also es ist normal keine angst ;) , jedoch ist es meist verbunden mit einem erlebniss von zb.: freunden , als damals mein freund und ich "mist" gebaut haben musste er zur polizei , er hat natürlich nix über mich gessgat , ich hatte jedoch tortzdem angst

Große Angst? Wie äußert sich das? Es klingt jedenfalls nicht gut. Ganz und gar nicht.

Und wenn sich Deine Mutter Sorgen macht, sprich mit ihr, ob es nicht sinnvoll wäre, zu einem Psychotherapeuten zu gehen.

einmal bin ich an unserer haustür (hat glas fenster mit blick auf gerage)vorbei gegangen und habe in der gerage einen kleinen jungen gesehen er wirkte nicht echt und hatte kein gesich aber wenn ich mich jetzt daran erinnere glaube ich das er mich angesehen hat. ich bin dann in unser wohnzimmer gegangen und im fehrnseher hörte ich eine stimme die zu dem jungen passte. was er sagte habe ich nicht mitbekommen ich war zu aufgebracht und zu wütent das ich ihn nicht sehen konnte weil mein vater den teletext anhatte. als ich später wieder an der tür vorbei gelaufen bin, hab ich wieder den selben jungen gesehen aber er wirkte älter und ich hörte wieder die stimme im fernseher als ich kurz danach am wohnzimmer vorbei ging. sie wirkte auch älter und es war nicht der gleiche sender wie davor. sonst habe ich aber eher angst die ganz plötzlich da ist z. b. einmal als meine mutter abends mit meiner oma und unserem hund spazieren wollte. ich wollte nicht das sie ging aber ich hab sie nicht aufgehalten. das hatte zu folge das ich erst schlafen konnte als sie wieder da war. eine zeit lang bin ich auch öfters nachts aufgewcht und konnte nicht mehr schlafen. manchmal ist es dann so, dass wenn ich die augen schließe alle gedanken auf einmal auf mich einstürzen. ich habe schon oft versucht mich dagengen zu wehren habs aber nicht geschaft und wenn ich versuche nichts dagengen zu tun und einzuschlafen das werden die harmlosen dinge plötzlich größer und kommen auf mich zu. das ist echt gruselig

0

Was möchtest Du wissen?