Kann man 4 Meter tief auf Asphalt springen ohne dich zu verletzen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Also es gibt ja professionelle Stunt Männer und Frauen die so etwas drauf haben. Aber ein Restrisiko bleibt immer.

Außerdem glaube ich dass man für Asphalt schon wirklich sehr gut sein muss, denn ein kleiner Fehler kann hier schon schwerwiegende Folgen haben.

Ich bin ein mal aus knapp 3 metern höhe auf beton gefallen, habe mir damals nur zwei drei stauchungen zugelegt. Empfehlen würde ich es trotzdem niemanden^^

4 meter ist glaube ich schon hart an der Grenze was ein Mensch auf Asphalt ohne Verletzungen aushalten kann..

Mit ner gute Abrolltechnik müsste es aber machbar sein.

senkrecht, never. mit etwas forward gehts, aber da muss man sich echt abrollen können, sonst drohen brüche an schienenbein, knie, mittelfuss, fersenbein, oberschenkelhals oder becken!

wenn du weißt was du tust kannst du viel :D
irgendwann traust du dich es nur nicht mehr ;P
ich selbst betreibe Parkour und ein drop aus 5metern ist ,wenn du dich richtig abrollst, kein Problem.

ohne abrollen sind so 4-5 meter meine grenze, danach kommt es oft zu Verstauchungen oder barfuß zu Blutergüssen an den Füßen^^

mfg kaaji

Normal sterbliche können das sicher nicht.

Du brichst Dir, genau so ich mir, gnadenlos die Knochen.

Würde es nicht versuchen

ja aber kannst dir auch was brechen du kannst dir auch was brechen wenn du normal hinfällst wenn du falsch auf kommst  

Naja also von ner Garage springen tut nicht wirklich weh aber 4 Meter kann schon wehtun

Was möchtest Du wissen?