Kann ich ohne Termin zum FA gehen?

4 Antworten

Ich würde auf jeden Fall vorher anrufen und um einen dringenden Termin bitten. Das verkürzt die Wartezeit.

Ob du ohne Termin zum Frauenarzt kommen kannst, mußt du beim Frauenarzt in der Praxis fragen. Einfach anrufen und fragen, ob du einen Termin brauchst.

wenn der frauenarzt nur öffentliche sprechstunde hat und keine termine nach voriger absprache macht, dann kannst du da ohne termin hin bzw. du würdest auch keinen ausmachen können.

kommt auf den arzt an.

in meiner stadt kenne ich nur frauenärzte, die vorher termine abmachen lassen, wenn es dringend ist, dann kriegt man auch mal direkt einen.

mfg

Frauenarzt - ohne Termin?

Also ich habe den Verdacht schwanger zu sein, möchte deswegen zum FA gehen, habe allerdings jetzt keinen Termin. Aber ich denke in dem Fall wird mir die Ärztin trotzdem helfen oder?

...zur Frage

Arzt im Urlaub - Pille beim anderen Frauenarzt verschreiben lassen?

Kann ich mein Rezept bei der Vertretung bekommen? Mein FA ist die nächsten 2 Wochen nicht da, ich bin ab nächster Woche allerdings im Urlaub und brauche sie bis dahin?

...zur Frage

Pille - nur mit Termin beim FA oder einfach Rezept abholen?

Wie läuft das eigentlich mit der Pille ab.. ich habe von meiner Frauenärztin im Februar meine 1. Pille (3 Blister zum Testen, ob ich sie vertrage) verschrieben bekommen, die nun Ende des Monats leer sind. Wie bekomme ich die Pille nun wieder.. muss ich extra einen Termin ausmachen oder fährt man einfach zum FA und lässt sich das Rezept am Empfang geben?

...zur Frage

Kann ich zu jedem Arzt gehen (Frauenarzt, Pille, Eltern, Krankenkasse)

Hallo ihr Lieben,

folgende Situation: Ich möchte mir die Pille verschreiben lassen. Vor einem Jahr habe ich sie schon einmal genommen, sie allerdings nicht vertragen, dh. ich muss sie wechseln, brauche dementsprechend ein neues Rezept. Nun habe ich aber erst in 1,5 Monaten einen Termin bei meinem FA bekommen und kann nicht so lange warten.

1) Kann ich einfach so zu einem anderen Frauenarzt gehen, auch wenn ich ja eigentlich schon einen habe? Was muss ich da beachten? 2) Falls ja, könnte ich mir auch dort die Pille verschreiben lassen, danach aber zu meinem jetzigen FA zurückwechseln? 3) Fallen aufgrund dieses Wechsels Kosten an? 4) Da ich über meine Eltern krankenversichert und das 19. Lebensjahr nicht vollendet habe; Wie genau läuft das mit der Bezahlung ab? Und: Sehen meine Eltern auf irgendwelchen Rechnungen o.ä., dass ich den FA gewechselt habe oder sogar, dass ich die Pille nehme? (Techniker Krankenkasse)

Danke im Voraus :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?