Kann ich geangelte Fische aus der Maas bei Maastricht essen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Maas hat ebenso wie der Rhein wieder, zumindest im Vergleich der 50er und 60er Jahre, eine wesentlich bessere Wasserqualität. Dennoch sollte man beim Verzehr insbesondere von Aalen die Mengen in Grenzen halten, da diese die mit der Nahrung aufgenommenen Schwermetalle wie z.B. Blei, Cadmium etc. in ihrem Körper ablagern und nicht abbauen können. Je größer also die Aale werden, desto mehr Schwermetalle nehmen wir beim Verzehr von Aalen auf. Ähnliches gilt in abgeschwächter Form auch für die sich überwiegend in Bodennähe aufhaltenden Zander  und vereinzelt anzutreffenden Plattfische. Alle anderen häufiger vorkommenden Fischarten können z.Zt. zumindest bedenkenlos verzehrt werden. Genaueres hierzu kannst du in den einschlägigen Foren (z.B. Google > Wasserqualität Rhein) nachlesen. 

Er wird warscheinlich nicht sooo gut schmecken, du must ihn halt gut zubereiten und vorallem gut waschen. Essbar sollte er aber sein, achte aber darauf das du nicht an Stellen angelst an denen zu viel Benzin und co ins Wasser kommt.

Was möchtest Du wissen?