Kann ich einen Button in C# als Variable deklarieren?

3 Antworten

Ein Button ist auch nur ein Objekt und gerade in C# sind alle Variablen Verweise auf Objekte.

Also ja.

Du musst natürlich die entsprechende Syntax für Objektzuweisung anwenden.

Versuch es doch einfach mal. So geht Programmieren.

Ich poste mal vorsichtig, und frage:
Kann es sein, dass du also einen Button mit seinem Namen (den du aber nur als String hast) ansprechen willst?

Denn wenn das so sein sollte, dann hat dir bis jetzt noch keiner eine richtige Antwort gegeben ^^

MFG xGlumi

System.Windows.Controls.Button button1= new System.Windows.Controls.Button();


button1.IsEnable = false;

Visual Basic Button sperren

Ich möchte, dass ein Button gesperrt wird(also dass er dann nichts bewirkt, wenn man ihn drückt), wenn ein Timer aktiv ist. Das ist mein Code:

If Timer1.Enabled = True Then button1.enabled = False

aber irgendwie funktioniert das nicht.

...zur Frage

In Android Button gedrückt halten.

Hallo users,

Für eine Fernsteuerungsapp eines Spielzeugautos versuche ich ein Button so zu programmieren, das solange ich es "gedrückt halte" (sprich den finger drauf) den Status einer Variable auf 1 setzt, und sobald ich den das Button loslasse die Variable wieder zurück auf 0 Springt.

Funktion: Vorwärts & Rückwärtsfahren...

Das Problem ist allerdings das ich zwar ohne Probleme das drücken des Buttons detektieren kann mit dem onClickListener, leider aber das Loslassen des Buttons nicht.

Habe es schon mit onKeyDown & OnKeyUp Probiert, scheint aber nur mit "richtigen" Hardwaretasten zu funktionieren.

Nun die Frage, wie löse ich das Problem? Gibt es eine Extrafunktion für das loslassen von Buttons?

mfg luky88

...zur Frage

Python TypeError: 'StringVar' object is not subscriptable?

Also ich muss ein Spiel mit Felder in tkinter programmieren, dieses Feld besteht aus 7x7 buttons die man drücken kann. Durch das drücken wird der Text auf den Button umgeschrieben. Nun bekomme ich aber folgende Fehlermeldung:

if buttons["text"] == " " and c_click.click == True:
TypeError: 'StringVar' object is not subscriptable

Der Code sieht dabei so aus (gekürzt)

import tkinter as tk
import tkinter.messagebox as mb
import random
from tkinter import *

class c_click():     click = True

root = tk.Tk() root.title("Spiel")

def spiel(buttons):

    if buttons["text"] == " " and c_click.click == True:         buttons["text"] = "W"         c_click.click = False     elif buttons["text"] == " " and c_click.click == False:         buttons["text"] = "B"         c_click.click = True

buttons = StringVar()

button1=Button(root, text=" ", font=('Arial 30 bold'), \                height = 1, width = 3, command = lambda:pahtum(button1)) button1.grid(row = 1, column = 0, sticky = S+N+E+W)

if __name__ == '__main__':     spiel(buttons)     root.mainloop()

Im Code oben ist nur ein button zu sehen, alle 49 buttons hier rein zu kopieren wäre sinnlos

Seltsam finde ich aber, dass ein Button, wenn ich drauf drücke jenachdem trotz der Fehlermeldung mit B oder W beschrieben wird. Also was hat

TypeError: 'StringVar' object is not subscriptable

zu bedeuten und wie fixxe ich das?

Danke

...zur Frage

Visual Studio C# Email nach bestimmter Zeit versenden?

Hey :) Ich habe vor mir ein Programm zu schreiben (C#, Visual Studio 2015) welches mich nach einer selber ausgewählten Zeit an bestimmte Dinge erinnert. Dazu soll es mir eine Email schicken an dem Tag an dem das Ereignis stattfindet. Das mit dem Email schicken und so klappt auch alles ganz gut. Ich verstehe nur nicht wie ich die Email nach einer bestimmten Zeit (z.B nach 4 Tagen usw.) verschicken kann, wenn das überhaupt möglich ist. Danke schon mal im voraus!

...zur Frage

wo kann ich c# herunterladen?

Ich bin gerade auf der Suche nach einem download von c#/ c sharp. Ich werde irgendwie nicht fündig, könnt Ihr mir vielleicht weiterhelfen.

Vielen Dank

...zur Frage

WENN/DANN Algorithmus in Google Spreadsheet - würde das überhaupt so gehen?

Hallo zusammen,

es geht um Google Spreadsheets.

ich bin leider kein Programmier-, geschweige denn Mathematik-Köpfchen und wollte daher den höchstwahrscheinlich kompliziertesten Weg gehen, den ich für mein Vorhaben gehen kann...

Hier ist das was ich vorhabe:

  • Ich habe eine Variable (bsw. 1) die eine Zahl in einer anderen Zelle festlegt (bsw. 50).
  • Wenn sich die Variable ändert (bsw. 2) soll aus der Zahl in der anderen Zelle eine von mir vorgegebene Zahl werden.

Quasi so:

  1. Wenn Variable = 1, Dann Zahl in Zelle = 50
  2. Wenn Variable = 2, Dann Zahl in Zelle = 60
  3. Wenn Variable = 3, Dann Zahl in Zelle = 64

Ich weiß, dass ich das unter Umständen auch mit einer IF Funktion deklarieren KÖNNTE, aber ich habe wie gesagt keine Ahnung davon und wollte deswegen mehrere SUM-Funktionen für die Zahl in der Zelle definieren.

Ich hoffe wir haben hier ein paar Google-Genies unter uns die mir vielleicht sagen können ob das überhaupt gehen würde oder vielleicht einen netten Programmierer der mir die Lösung zu meinem Problem nennen kann.

Liebe Grüße

Lily

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?