Kann ich alles mit ihm machen?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Normalerweise schlafen im Landschulheim doch Mädchen und Jungen getrennt, und tagsüber wird gemeinsam etwas unternommen. Die Chance, dass ihr nachts alleine in einem Bett landet, ist eher gering, es sei denn, einer schleicht sich nach 12 zum anderen.

Mir scheint, dass du Probleme mit dem Grenzenziehen hast:

Überlege genau, was du NICHT möchtest, und sage das auch laut! Das ist keine Schande! 

Wer möchte denn bitteschön sein erstes Mal auf Klassenfahrt im Gemeinschaftszimmer haben, wo alle anderen zuschauen könnten?!

Sage deinem Freund, dass du keinen Alkohol trinken möchtest und auch nicht bei ihm sein willst, wenn er betrunken ist. Sage ihm, dass du jetzt noch nicht MIT ihm schlafen willst (Sex) und auch auf Klassenfahrt nicht BEI ihm schlafen willst, weil das vermutlich auch Ärger mit den Lehrern/ Betreibern gibt.

Knutschen und Kuscheln könnt ihr natürlich - tagsüber.

Wenn du mit 12 Jahren ernsthaft Angst vor einer Vergewaltigung hast, würde ich dringend raten, mit jemandem darüber zu reden (Eltern, Nummer gegen Kummer, andere erwachsene Vertrauensperson). Wie kommt es zu dieser Angst? Gibt dein Freund ernsthaften Anlass zu dieser Angst? Hast du die Angst aus dem Internet oder durch einen Film etc.?

Solange du diese Angst hast, würde ich an deiner Stelle alles vermeiden, was deiner Meinung nach zu einer Vergewaltigung führen könnte, also im Klartext mit ihm in einem Bett zu sein oder überhaupt mit ihm alleine zu sein!

Mir stellt sich die Frage: Ist das deine Angst, die einfach unabhängig von deinem Freund bei dir entstanden ist oder ist das eine Befürchtung, die schon direkt mit dem früheren Verhalten deines Freundes zusammenhängt?

Im ersten Fall: Rede sehr intensiv über die Angst und die Gründe und Schutzmaßnahmen - Vorkehrungen, damit so etwas nicht passiert, also nicht nur Verhütung! - mit Erwachsenen, die sich mit dem Thema auch auskennen (z.B. Sozialarbeitern, Schulpsychologen usw.).

Im zweiten Fall: Überlege, warum du deinem Freund in dieser Weise misstraust und ob er der richtige Freund für dich ist, wenn du ihm das zutraust. Und ob du dann noch mit ihm alleine sein oder überhaupt zusammen sein willst. Und wenn nicht, wie du Schluss machen kannst (evt. dann auch mit Hilfe der Eltern, damit klar ist, dass jemand an deiner Seite steht).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Cocoaffe112
18.01.2017, 12:43

also er ist nicht nein freund ich liebe ihn und er weis das uch ihn liebe und er sagt das wenn er betruncken ist kann ich ihn küssen knudeln und zusammen in einem bett schlafen damit meinte er keinen sex ich habe aber nur angst weil ich davin dchon oft gehlrt habe das es schrecklixh ist wenn man vergeweiltigt wird ich will ja alles macheb aber keineb sex und kein betaschen einfach nur si wie nornake schulliebe

0
Kommentar von Tasha
18.01.2017, 12:43

Übrigens: Wenn du meine Tochter wärest und mit der Geschichte zu mir kommen würdest, würde ich dich von der Klassenfahrt abmelden, was vermutlich mit dieser Geschichte auch durchginge und ich würde mir die Gründe für deine Befürchtung sehr genau anhören und mit den Eltern deines Freundes reden. Und überlegen, ob es einen Anlass für eine zeitweilige Kontaktsperre zwischen dir und dem Freund gibt. Deine Beziehung wird von einer massiven Angst überschattet, die dich stark beeinflussen kann. Diese Last solltest du definitiv niemals mit dir herumtragen müssen, schon gar nicht in dem jungen Alter und du solltest Unterstützung haben, um wieder unbelasteter durchs Leben gehen zu können!

0
Kommentar von Cocoaffe112
18.01.2017, 12:46

es ist ja toll das ich aufe7nmal ihn umarmrn kann und so und ich will ja gerne dahin aber mehr als küssen mach uch nicht mit und alkohol werde ich auch nicht trinken

1

Mal langsam.

Er ist nicht dein Freund und will es ganz offenbar auch nicht sein - aber er "erlaubt" dir, mit ihm zu kuscheln und zu knutschen, wenn er betrunken ist?
Was genau soll DAS denn bitte? Willst du denn wirklich Kontakt zu jemandem, der 1. deine moralischen Vorstellungen widerspricht (Alkohol, obwohl zu jung) und 2. klar impliziert, dass er dich nur "erträgt", wenn er betrunken ist?

Was du tun kannst, ist Folgendes: Sag' ihm klipp und klar, dass du nicht einmal daran denkst, in seiner Nähe zu sein, wenn er getrunken hat und steh' dahinter. Dass du nicht petzen willst, ist nachvollziehbar und meiner Ansicht nach aus deiner Position heraus auch vernünftig - aber du hast jedwedes Recht, deine Grenzen klar zu ziehen.
Bei meinen Sportwochen in der Unterstufe haben auch manche getrunken - ich habe resolut abgelehnt und mich von ihnen ferngehalten. Ist doch ihre Schuld, wenn sie sich in die Misere reiten wollen.

Ob du ihn "liebst" oder nicht, ist leider in diesem Fall völlig irrelevant - denn so, wie er sich äußert, empfindet er nicht so für dich. Er ist nicht dein Lover, er ist ein Typ, der sich's lustig vorstellt, betrunken zu knutschen. Lass dich nicht zu seinem Objekt der Unterhaltung degradieren.

Was nun die Angst wegen des Sex angeht:
- Nicht jeder Mann wird zum Vergewaltiger, wenn er trinkt.
- In Landschulheimen ist man eigentlich nie allein - und wenn er dich an einen Ort bringen will, an dem ihr allein seid, weigere dich schlichtweg, mitzukommen.
- Ich will nicht allen Teenagern etwas unterstellen, aber tatsächlich KANN die Kombination der pubertären Hormone kombiniert mit Alkohol dazu führen, dass ein "Nein" nicht als solches erkannt wird - nicht unbedingt aus Böswilligkeit heraus, sondern weil Alkohol schlichtweg die Hemmschwelle senkt. Es hat seine Gründe, warum dieses Zeug erst ab einem gewissen Alter erlaubt ist und warum Kinder und Jugendliche noch nicht vollständig strafmündig sind - es ist also durchaus sehr vernünftig, sich von ihm fernzuhalten, wenn er trinkt. Allerdings mehr nach dem Grundsatz: "Better safe than sorry." (also, "Besser die sichere Art, als später kommende Reue" quasi). Mache dir aber bewusst, dass das mehr eine Vorsorgemaßnahme ist und es keineswegs klug ist, alle männlichen Wesen unter Generalverdacht zu stellen.

Ganz ehrlich, ich denke, du solltest versuchen, über deine Liebe zu diesem Kerl hinwegzukommen. Er ist ganz offensichtlich noch in keinster Weise gewillt oder bereit, sich auf dich als Menschen einzulassen.
Wir waren alle schon unsterblich verliebt - auch in jungen Jahren - aber es lohnt sich, dem nicht zu sehr zu vertrauen. Schon nicht zuletzt, weil die Psychologie schon vor einer Weile festgestellt hat, dass Mädchen in dieser Lebenszeit den Jungen ihres Alters geistig um zwei bis vier Jahre voraus sind.

Pass auf dich auf!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi, wenn du wirklich bedenken und Angst hast dann gehe am besten zu deinem Lehrer oder einer Aufsicht fuehrenden Person. Die koennen dir da sicher weiterhelfen. Bleib einfach bei deinen Freundinnen da wird dir nichts passieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Cocoaffe112
18.01.2017, 12:34

ok danke aber ich will ihn ja nicht petzen wegen mir fliegt er ja dann von der schule

0

Du bist 12 da hatte ich zwar noch andere dinge im Kopf aber solltest du wirklich Angst haben vergewaltigt werden zu können würde ich dir raten von deinem "LOVER" abstand zu halten! Sex darfst du erst ab deinem 14 Lebensjahr haben! Alkohol darfst du und deine Freunde auch noch nicht trinken warte noch ein bisschen ab dann darfst du alles!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Cocoaffe112
18.01.2017, 14:44

ich will ja keinen sex und kein alkohol

0

Im Landschulheim schlafen meist mehrere Personen in einem Zimmer. Wenn er etwas macht was du nicht willst mach dich bei den anderen bemerkbar.
Mache nichts was du nicht willst.

Versuche ihm auszureden Alkohol mitzunehmen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Cocoaffe112
18.01.2017, 13:20

ja wir schlafeb auch getrent aber dort kann man die türen nicht abschlieseb und wir sind mitten im wald

0

Du bist leider erst 12 und darfst gesetzlich gar kein Sex haben, er darf allerdings auch kein Alkohol trinken deshalb sag ihm er soll es lassen, das könnte zum Ausschluss führen. Alles andere bleibt dir überlassen aber er wird dich sicher nicht vergewaltigen und sonst sag du willst es nicht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Cocoaffe112
18.01.2017, 12:31

Eben ich will ja auch keinen sex und will auch nicht das er trinkt 

0
Kommentar von Manja1707
18.01.2017, 12:32

Warum schreibst du "du bist leider erst 12"? Ist es so erstrebenswert praktisch gleich nach der Geburt erwachsen zu sein?

0
Kommentar von Cocoaffe112
18.01.2017, 12:37

ich will aber keinen sex

1

Deine Frage lautet: Kann ich alles mit ihm machen?

Nein, kannst du nicht! Du bist erst 12! Wenn du mein Kind wärst und ich würde das erfahren, dann hätten wir aber ein sehr ernstes Gespräch miteinander. Du bist noch ein Kind! Verhalte dich auch dementsprechend.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Cocoaffe112
18.01.2017, 12:33

ich will ja das alles nicht und ich will antwirten haben was ich dagegen tund kann ich bin doch erst 12 ubd will das doch garnicht

0
Kommentar von Cocoaffe112
18.01.2017, 12:36

aldo ich liebe ihn will mit ihm aber keinen sex haben und auserden bin ich eh 12

0

Was ist denn das für ein "Lover", wenn du befürchtest,
dass er dich vergewaltigt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Cocoaffe112
18.01.2017, 12:48

nein nicht aber er wird ja betrunken srin ich will ganz und garnicht das er trinkt

0

Ich halte es nicht für sehr wahrscheinlich, dass er dich vergewaltigt ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?