Kann eine Biene im Kühlschrank überleben?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ja kann sie! les mal das hier:

Sollten im Winter bzw. frostigen Frühjahr einmal Bienen im Haus auftauchen, haben diese kaum Überlebenschancen: In der Wärme eines Hauses verhungern sie binnen kurzem, ungeschützt in die kalte Freiheit entlassen erfrieren sie, und selbst in einem geeigneten Versteck haben sie oft auch nur geringe Aussicht, den Frühling zu erleben, da sie durch das Aufwachen und Umherfliegen in der warmen Wohnung schon zu viel Energie verloren haben. Für Rettungsversuche gibt es deshalb nur diese Empfehlung: Lassen Sie die Biene(n) von einem Teelöffel etwas flüssigen Honig trinken, setzen Sie sie dann in ein Glas zwischen feuchte (nicht nasse) Erde und ein Grasbüschel und stellen Sie das verschlossene Behältnis etwas später für ein paar Tage im Kühlschrank. Da Insekten wechselwarme Tiere sind, findet bei Kälte fast kein Stoffwechsel statt, so daß der Sauerstoff etwa in einem Marmeladenglas lange reicht. Nun haben Sie zwei Möglichkeiten:

An einem frostfreien Wintertag sollten Sie die Biene(n) in ihrem Grasbett z. B. in einen regengeschützten Reisighaufen oder Holzstoß umbetten. An einer solchen geschützten Stelle kann das Tier dann hoffentlich bis zum Frühjahr überdauern.
Sollten die ersten warmen Frühlingstage mit offenen Blüten unmittelbar bevorstehen, verwahren Sie die Biene(n) solange im Kühlschrank und lassen Sie sie dann morgens aus dem Gras in die warme Sonne krabbeln und wegfliegen.
dreamt1me 11.07.2011, 22:51

Danke schön!

0

ja, fragt sich nur wie lang wenn das nich so wäre, könnte die ja die 8 Grad kalten nächte nich überstehen. aber es muss genügend sauerstoff zur verfügung stehen

hast du gerad eine biene im Kühlschrank und stellst dir diese Frage? Die Biene mag es nicht so kalt, fertig.

bienen überleben ohne nahrung eh nur paar stunden.....

Was möchtest Du wissen?