Kann das lippenpiercing einwachsen?

3 Antworten

Ein Lippenpiercing kann einwachsen wenn der Stecker zu kurz ist - es zu drehen oder sonstwie zu bewegen oder dadran rumzuspielen hilft dagegen nicht - es kann das Einwachsen sogar fördern wenn man es andauernd unnötig bewegt.... oO

Teflon - auch als PTFE bekannt - ist übrigens kein guter Ersteinsatz für ein normales Lippenpiercing - ein seriöser Piercer hätte selbstverständlich Titan als Ersteinsatz verwendet...

Nein, wer hat dir das erzählt?! Da wächst nichts ein, wenn du aber den Stab wieder rausnimmst, wächst der Stichkanal recht schnell wieder zu.

Natürlich kann das reinwachsen, ich habs doch selbst erlebt ^^ .. Des kommt davon wenn man es nicht bewegt, grad am Anfang, wenn man es hat stechen lassen.!!

0
@Princess4895

Ich hab keines meiner Piercings bewegt oder gedreht. Mein Piercer meinte, dass das nicht nötig ist und ich das sogar eher vermeiden sollte. Bei mir ist nichts eingewachsen. Hab u. a. auch ein Labret.

0
@sanoshizo

Lieber einmal mehr als einmal zu wenig gedreht.. Bei mir war das aufjedenfall so .!

0
@elmundoesloco

jaa aber des piercing wurde ausversehen schief gestochen ( ich war auch irre begeistert -.-) und nur die eine seite des labrets drückt auf die lippe

0
@sanoshizo

Dann solltest du mal zu deinem Piercer gehen. Die sind da sehr erfahren und helfen bei Problemen.

0
@elmundoesloco

jaa ich war gerade heute....der piercer meinte des kann eigentlich nich passieren aber ich wollte eigentlich nur noch mal genau nachfragen :-)

0

Das ist ganz normal das das gegen die Innenseite drückt.. Aber versuche es bitte gerade am Anfang alle 2-3 stunden zu bewegen. Dreh es abunzu einfach mal hin und her. Und ja es kann wirklich einwachsen, hab es selbst schon durchgemacht und das war wirklich nicht schön..

Was möchtest Du wissen?