Kann Coilwatte beim trocknen schimmeln?

2 Antworten

die watte zu "reinigen" macht nur sinn wenn du beim geschmackswechsel nichts vom alten liquid im neuen schmecken willst. ansonsten gilt das watte gewechselt werden muss wenn sie durchgeweicht ist (fertigcoiler hat gepresste watte, da sollte eher der coil schlappmachen als das die watte durchweicht) oder angebrannt durch nen dry hit. in beiden faellen bringt das waschen nichts mehr.du kannst hoechstens die coils mit 10 watt unter der mindestangabe betreiben damit sie laenger halten. uebrigens sind pg und vg alkoholische fluessigkeiten , da schimmelt nichts. wie es nun aussieht weil du normales wasser nimmst kann ich dir nicht sagen.

Hallo Laveyan

Normalerweise macht es wenig Sinn, Coils mit Wasser zu waschen. Die Verkrustungen am Heizdraht bekommst du so nicht weg.

Beim Selbstwickelverdampfer entfernt/erneuert man die Watte nur, um den Heizdraht auszuglühen und somit die Verkrustungen zu entfernen.

Gruß, Franky

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Nichtraucher und Dampfer seit 2016

Es handelt sich um einen Fertigcoil, man kann die Watte nicht auswechseln. Das Reinigen mit heißem Wasser funktioniert ganz gut, soll mit Wodka besser gehen aber habe ich noch nicht ausprobiert

0
@Laveyan

Ja, aber die Verkrustungen bekommst du nicht weg, damit kannst du höchstes das Aroma neutralisieren.

0

Was möchtest Du wissen?