Kan man sich einreden lesbisch zu sein?

3 Antworten

Du willst es vielleicht einfach sein, weil du Melina's Video sahst und dachtest "das lesbisch sein würde irgendwie zu mir passen". Du bist definitiv nicht lesbisch wie du schon sagtest, am Besten du lügst dir das nicht weiter vor. Ich weiß nicht ob du das cooler oder so findest, aber du bist damit nicht besonderer oder cooler..

Danke, ich finde es nicht cool so zu sein. Jedoch bilde ich mir das alles ein und habe panik habe auch etliche tests gemacht und ich weis das uch mich belüge aber es fühlt sich so komisch an sich das einuureden aber danke nochmal.

0

Das Problem ist, wenn du es dir immer weiter einredest, denkst du irgendwann: "ich bin lesbisch!". Dann fragt man dich nach der Sexualität und du antwortest entweder dass du bi bist oder lesbisch, obwohl du nichts dergleichen bist. Deshalb solltest du langsam versuchen damit aufzuhören.

0

Seine Sexualität sucht man sich nicht aus & man ist nicht gleich lesbisch,weil man sich sowas einredet. Beispiel: Ein sehr 'hässlicher' Junge oder ein sehr 'hässliches' Mädchen,reden sich ein 'geil' zu sein und denken dies ihr Leben lang. Keiner kann ihnen das ausreden da sie sich in den Gedanken festgebissen haben. So ist es mit dir und dem lesbisch sein. Das dürfte vorrüber gehen außer du bist es wirklich.

Ja aber ich bin es ja nicht und fühle mich auch nicht zu frauen hingezogen jedoch hab ich so angst und denke es immer weil ich das gefühl habe ss denken zu müssen

0

Dann musst du dich Ablenken und so einen Gedanken los zu werden ist schwer,das glaub ich dir. Vielleicht hilft es dir ,dir das Gegenteil mehr einzureden und es dir selbst zu beweisen? Das mit dem Beweisen überlasse ich dir (:

0

Ich denke auch, dass man in der Pubertät oft hin- und hergerissen ist. Dazu gehört auch, dass man erst mal empfinden muss wie man sexuell ausgerichtet ist. Wenn Du Dich jedoch zu Jungs hingezogen fühlst, dann denke ich nicht, dass Du lesbisch bist.

Was möchtest Du wissen?