Kampfsport trotz Phobie?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn ich mich nicht täusche ist bei Karate, anders als bei Judo, der Körperkontakt nur minimal (Tritte und Schläge, aber keine Würfe, bei denen man den Gegner greifen muß).

Unter diesem Aspekt wäre diese Sportart für Dich gut geeignet. Außerdem hat sie den großen Vorteil, daß Du auch in anderen Situationen nicht wehrlos bist und Dir unerwünschte Personen "vom Leib halten" kannst.

Für ein gutes Körpergefühl wäre zusätzlich noch eine zweite Sportart ohne Körperkontakt von Vorteil, wie zum Beispiel Schwimmen oder Yoga. Auch beim Bauchtanz lernst Du Deinen Körper von einer anderen, sinnlichen Seite kennen.

Die Pubertät ist für jedes Mädchen und auch jeden Jungen eine Herausforderung. Der Körper verändert sich und ist in dieser Form noch neu und manchmal auch unangenehm. Das wird aber besser mit der Zeit.

Alles Gute für Dich,

Giwalato 

Karate wäre gut sag es dem Trainer davor unter 4 Augen und versuche es vielleicht kannst du deine phobie damit beheben ;)

Langsame angehen ist wichtig

Zombiecat 27.11.2016, 17:00

Falls es nicht geht dann lass es erstmal und mache Kurse (kein Artz sondern normale Kurse die dir dabei helfen) es zu ignorieren wird dir auch nicht ewig helfen du musst dich damit konfrontieren um so früher um so besser

0

Was möchtest Du wissen?