Kaktus Ableger?

Ableger?? - (kaktus, ableger) Oberesicht vom Kaktus - (kaktus, ableger)

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

das war mal ein erdbeerkaktus, der ursprünglich aus 2 verschiedenen kaktusarten besteht, von denen der eine auf der andere gepfropft wird.

der obere rote anteil, welcher bei dir verfault ist war mal eine chlorophylfreie mutante von gymnocalicium milhavonichii. da diese kein chlorophyl synthetisieren und daher keine photosynthese betreiben kann, wird sie auf einen anderen chlorophylhaltigen kaktus (hier hylocereus trigonum) gepfropft. der untere grüne anteil versorgt also den obigen roten.

die ableger könntest du wie hier beschrieben nun abschneiden, neu bewurzeln und wieder einpflanzen. allerdings wird nie wieder dieser rote eigentlich schöne anteil des ursprünglichen kaktus entstehen. vielmehr werden die zukünftigen kakteen girlandenartig immer höher wachsen und irgendwann abknicken, wenn du sie nicht festbindest. hylocereus ist eben ein kletterkaktus, der sich wie lianen an anderen pflanzen emporhangelt.

ist allerdings nicht besonderls ansehnlich.

37

... der eine auf den anderen gepfropft ... sollte das heißen.

0

Schneide die Ableger mit einem scharfen Messer ab, lass die Schnittflächen antrocknen und setze sie dann in Kakteenerde. Auch beim Anwachsen wenig giessen und Geduld haben.

Dein Kaktus ist nicht vergammelt,es ist eine Trockene Blüte,die Ableger sind keine Ableger,sondern Äste,dein Kaktus wächst,behandelst du ihm richtig,wird er sehr schön und richtig groß werden..

Was möchtest Du wissen?