Kabelöffnung in Decke verkleinern

3 Antworten

Ein Stück Holz, welches länger ist als das loch im Durchmesser, einschieben, über dem Loch platzieren und durch die Decke hindurch beidseitig festschrauben. Nun ein Stück rigips möglichst genau anpassen, im Loch an der Leiste verschrauben, und den rest zuspachteln.

Hallo,

In der Regel läßt sich das problemlos soweit beispachteln, dass die Schiene das Loch abdecken kann. Anschließend glatt schleifen und entweder nachstreichen oder übertapezieren.

mfg

Parhalia

Grüss dich, da gibt es verschiedene Möglichkeiten.

Die einfachste Lösung wäre das Loch mit Gips zu zu schmieren und nur das Kabel rausschauen zu lassen, ist aber eine windige Sache und nicht sehr belastbar.

Es gibt Verteilerdosen mit Deckel über die man dann auch tapezieren kann, ist professioneller und so würde ich es machen. Einfach das Loch so groß machen (am besten mit Lochsäge die man auf eine Bohrmaschine montiert) das die Dose reinpasst, die Dose mit Gips oder Montagekleber im Loch bündig einsetzen und bei putzen (vorher Kabel durchziehen) und nach dem trocknen das Kabel durch das Loch im Deckel ziehen und Deckel befestigen. Dann noch ein Stück Rauhfaser (oder welchen Belag ihr habt) darüber...bisschen Farbe und gut ist. Das alles natürlich bei ausgeschalteten Strom (am besten Sicherung raus). Achtung unter der (vermutlich) Gipskartonplatte ist ein Hohlraum von ca. 2-2,5 cm. Gruss

Was möchtest Du wissen?