Jeden Tag andere Muskelgruppe trainieren?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist völlig Ok so. Weil damit den Muskeln genügend Zeit zur vollständigen Regeneration gegeben wird. Muskeln wachsen ja nur während der Regenerationspase. Man sagt ja nicht umsonst das Training und Regeneration immer eine Einheit bilden sollten. Viele der Langjährigen Profi Bodybuilder oder auch Fitness Athleten trainieren auch nur einmal in der eine Muskelgruppe. In der trainingslehre gibt es sogar bestimmte Empfehlungen die sich danach richten das umso intensiver das Training bzw der Belastungsreiz für den Muskel ausfällt, dementsprechend länger die Regenerationspase sein sollte. Da zB ein max intensives training an der körperlichen Belastungsgrenze das biologische Gleichgewicht für ein paar Tage durcheinander bringt. In dieser Zeit muß der Körper Reparaturen an kaputten muskelzellen durchführen. Die Muskulatur mit neuen Nährstoffen versorgen. Sehen und Bänder müssen sich verstärkt bzw angepasst werden, was mehrere Wochen andauert. Zellen müssen erneuert werden uvm. Natürlich lernt der Körper mit dem ganzen umzugehen. Denn er passt sich mit der Zeit den Trainingsbedingungen an was sich positiv mit einer verkürzten Regenerationzeit der Muskeln auswirkt. Daher ist es nach längerer Zeit möglich auch eine Muskelgruppe zwei mal in derwWoche zutrainieren. Wenn man ihr 2-4 Tage Pause gibt. Die eigenen Körpersignale geben einem ja zuverstehen wenn sich die Muskulatur vollständig erholt hat. Das merkt man daran das zb der erhöhte Pulsschlag im Arm oder Kniegelenk zurück gegangen ist. Das sich die Muskulatur nicht mehr müde und kraftlos anfühlt. Das der pumpeffekt vollständig zurück gegangen ist. Oder das die Sehnen an Spannung verloren haben. Athleten und Sportler die sich nach diesen Bio Signalen orientieren, trainieren nach dem sogenannten "Instinkt Prinzip". Der Instinkt Prinzp richtet sich nach dem Motto "Hör auf dein Körper. Weil er sagt dir wann er wieder zu 100% ready ist oder ob er noch paar Tage pause braucht". Dies trifft aufjedenfall zu. da der Körper sich in dieser Hinsicht nie irrt. Weil er Arbeit und handelt ja in ganzer Linie ökonomisch. Also wenn einer sagen kann, das du wieder fürs Training zu 100% ready bist. Dann nur der Körper selbst ;) wer also seine Signale des Körpers zudeuten weiß wird auch so schnell nix verkehrt machen.

also gehst du 6mal die woche? Die trainingszeit ist top nur kommt es drauf an wie lang du schon trainierst und ob du die übungen variierst Sobald du jedoch merkst das du häufig müde schlapp und an kraft abbaust dann mach weniger!

Am besten arbeitest du mal eine Woche mit einem Fitnesstrainer zusammen, der kann dir dann alles zum Splittraining sagen

Was möchtest Du wissen?