JEDE Nacht mehrere schlechte/abartige/grausame Träume - was tun?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

du solltest mal eine weile überhaupt nicht fernsehen, nicht nur gruselfilme stören das bewusstsein, auch spielt ernährung hier mal wieder eine unumstößlich wichtige rolle, wenn dein darm mit zuviel mist beschäftigt ist, wirkt sich das ebenso auf deinen schlaf aus. mach doch mal ein paar testnächte bei oma oder freunden, villeicht haut auch irgendwas in deinem zimmer nicht hin. ich würde nicht gleich zum psychologen gehen, das ist mittlerweile die standardantort nr.1, daher müssen auch schon kindergartenkinder zu sitzungen und schwere medikamente nehmen - besser ist es, erstmal organische und greifbare antworten zu suchen, natürlich spielt psyche hier eine wichtige rolle - ohen frage, aber klär erstmal die anderen sachen ab.

ich habe mich in der letzten Zeit tatsächlich nicht gerade gut ernährt.. Vielen Dank für die Tips !

0

Es scheint wohl etwas in deinem Unterbewußtsein keine Ruhe geben zu wollen. Leider ist es deine erste Frage, da kann man nicht so nachschauen was dich beschäftigt!

Das ist wirklich schwierig. Ich kenn mich mit träumen net so aus aber vielleicht löst irgentetwas was dich belastet das aus oder irgentein ereignis oder sonst was. Wie gesagt bin kein spezialist.

Hm naja.. Vielleicht rede ich einfach auch nochmal mit meinen Eltern ausführlich darüber.. Vielleicht bringt das etwas !

Danke für eure schnellen Antworten ! :-)

Wenn es so schlimm ist, würde ich mal zu nem Psychologen gehen...

ein Psychologe kostet sicher viel.. oder nicht ?

0
@Tetilenni

vll. findest du auch irgendwo einen billigen...oder ich glaub in besonders schwierigen fällen zahlt das sogar die krankenkasse...

0