Jaqueline-Chantal , wieso sind die namen "unbeliebt"?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Ja, umd Mandy und Cindy erst! Sollen modern klingen, wirken aber wie "aufgesetzt", und wurden bevorzugt von Unterschichteneltern ihren Kids verpasst! Deshalb.

Naja, Namen wie Jaqueline oder Chantalle, oder auch Cindy, Ashley, Cheyenne, Mandy, Tiffany, oder das männliche musterbeispiel "Kevin" werden meistens mit Unterschicht assoziiert. Unter anderem, weil diese Namen oft bei der SuperNanny oder Assi-TV (Mitten im Leben, We are Family) auftauchen. Auch Justin geht langsam in die Richtung. Meistens sind es halt junge Leute, die selber nicht aus einer sozial starken Familie kommen und früh schwanger werden, und ihre Kinder dann so nennen weil englische Namen in dem "Bereich" angesagt sind.

Such mal bei Youtube nach "Mitten im Leben - Shyenne Ashley Tiffany" von freshaltefolie, das kann ich zu dem Thema nur empfehlen ;)

Ich heiße LEIDER auch Chantal:( aber ich bin sozusagen ein typisches Beispiel das der Name eigentlich total egal ist. Als ich euer Komentare gelesen habe habe ich mir gedacht zum Glück wurde ich wegen meinem Namen nicht gemobbt bzw. bisher noch nicht gemobbt. Ich bin auf dem Gym und bin eig beliebt meine Eltern gehören auch nicht der Unterschicht an. Ich finde ea nur blöd das der Name einem das ganze Leben versauen kann kann aber die Vorurteile auch verstehen aber...

An den Namen an sich ist nichts lustig.

Gerade in Frankreich sind die Namen normal und alltagstauglich. Aber sie sind eben für Deutschland ungewöhnlich; und meistens folgt hinterher ein erzdeutscher Nachname, so dass es einfach nicht stimmig zusammenpasst. Und die Aussprache "Tschakkeline" oder "Schantall", wahlweise auch "Schantalle", sind nicht gerade vorteilig für die Namen.

Dazu kommt, dass man früher, ich will niemanden diskriminieren, in der DDR gerne solche Namen vergeben hat, damit man auch ein Stück der großen weiten Welt ist...

Und heute ist es eben Trend ausländische Namen zu vergeben, um dem Kind etwas Außergewöhnliches mitzugeben, um sich selbst als Eltern herauszuheben...

tschakkeline xDDDDD

0

Ich glaube das mit dem Namen 'Chantal' hat etwas mit der Kinoausstrahlung von "Fack ju göte" zu tun. In dem Film wurde  Chantal als Assi und dumm dargestellt. Eine Freundin von mir heißt nähmlich Chantal-(ihre Schwester heißt sogar Jaqueline 😁)- zu ihr wird oft aus Spaß der Spruch "Chantal heul leise!" gesagt (aus Fack ju göte) Anders kann ich mir das mit den Namen nicht erklären.

viele finden halt, dass das assi namen sind und es stimmt ja auch das harz 4 empfänger oder so ihre kinder oft so nennen, aber vor allem jaqueline find ich eig voll schön....

Ich glaube das mit dem Namen Chantal hat mit der Kinoaisstrahlung von "Fack ju göte" angefangen. Sonst verstehe ich es eigentlich auch nicht. Ich habe auch eine Freundin die Chantal heißt-(ihre Schwester heißt sogar Jaqueline)-zu ihr wird oft gesagt "Chantal heul leise" das ist auf jeden Fall aus dem Film. Anders kann ich mir das mit den Namen nicht erklären.

Chantal wird gerne als Nuttenname genommen. Also nicht förderlich für die spätere Karriere!

omg,schlimm

0

die namen werden oft mit Pornodarstellerinnen assoziiert, deswegen denke ich sind sie eher unbeliebt. :)

Jaqueline...naja, das hört sich für manche an wie Jack( also das Vieh)

und Chantal...das hört sich an wie Schande

ich will nicht sagen, dass das lustig ist, aber viele überlegen eben, was ist wenn ihr Kind diesen Namen hat und in die Schule kommt...Vielleicht mobbt jemand dann ihr Kind genau deswegen...naja, es ist kindisch, aber nicht dumm so zu denken!

Aber ich denke, dass nur in geringen Ausnahmefällen die Kinder wegen ihres namen gemobbt werden...

ich heisse jacqueline und werde nicht gemobbt im gegenteil ;) Die namen sind vlt. oft bei supernanny oder so aber das hat doch nichts damit zutun

0

weil man dann gleich an eine wie vicky poller denkt

ich sag nur Cindy aus Marzahn

Jaqueline-Chantal = häufige Namen die bei der Supernanny auftauchen...

x'DDD Genau!

0

Was möchtest Du wissen?