Jacket bei 27 grad?

5 Antworten

Hallo!

Ich finde das nicht schlimm ------> ich kannte selbst jemanden, der bspw. immer auch im Sommer eine dünne Jacke trug, weil er sehr "verfroren" war. Die Blicke anderer würde ich ignorieren, da jeder tun und lassen soll was er als gut und passend erachtet.

Also ich trage auch bei 40 Grad ein Sakko. Von daher finde ich 27 Grad noch sehr angenehm für ein Sakko. Dumm angucken wird dich niemand. Es gibt genug Gründe auch bei wärmeren Temperaturen eins zu tragen. Davon mal abgesehen gibt es ja auch Sommersakkos aus so leichtem Material, dass es kaum einen Unterschied macht.

Es sieht eher seltsam aus wenn jemand bei Hitze zuviel anhat und schwitzt oder man ihm ansieht wie unwohl er sich fühlt.

Zieh an was zum Wetter passt und nicht was du glaubst "tragen zu müssen"

Was möchtest Du wissen?