Warum habe ich nach Alkohol und mdma keinen Kater?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das ist jetzt eine subjektive Beobachtung von mir, mit keinerlei bestätigtem wissenschaftlichen Hintergrund:
Als ich noch Alkohol getrunken hab ging es mir ähnlich (außer das ich nicht zusammen mit anderen Substanzen konsumiert hab sondern einfach so generell lange wach war). Immer wenn ich noch betrunken eingeschlafen bin, ging es mir am nächsten Tag ziemlich bescheiden. Habe ich allerdings vor dem Schlafen ausgenüchtert bzw. war nur noch leicht angetrunken als ich Schlafen gegangen bin, dann hatte ich nie einen Kater. 
Vielleicht könnte es bei dir einen ähnlichen Hintergrund haben?

Ein anderer Grund könnte auch sein, dass du auf Grund des MDMAs den Kater am nächsten Tag nicht spürst. Bei vielen Konsumenten ist es so, dass sie am Tag nachdem sie MDMA konsumiert haben immer noch euphorisch und energiegeladen sind, der sog. Afterglow. Es ist möglich das der Afterglow deinen Kater überdeckt, allerdings würde der die Tage danach umso stärker kommen, vor allem wegen der Amphe.

Bei der After hour wo ich mdma konsumiere trinke ich auch weniger Alkohol kann ja tatsächlich sein das ich in der Zeit den Alkohol abbaue und deshalb den Kater nicht merke 

0

Einen Alkoholkater hat man durch Flüssigkeitsverlust durch den Alkohol- wenn du noch MDMA etc dazu konsumierst, trinkst du wahrscheinlich etwas weniger Alkohol und dafür viel mehr Wasser- zumindest kenn ich das von Konsumenten, dass die da nahezu notorisch aufs Hydrieren achten- und welcher Trinker macht das schon? 

Dadurch beugst du wahrscheinlich den Kater vor. :)

das einzige was ein Kater nach dem Feiern ist ist eine Dehydration. Der kann ganz leicht vorgebeugt werden wenn man jede stunde 500ml stillles wasser zu sich nimmt.

Nochmal für die langsamen, der Kater ist nur eine form von Dehydration, das heißt des du zu wenig wasser in deinem Körper hast und somit keinerlei regeneration stattfinden kann.

Ich habe bei mdma und pep normalerweise auch keinen kater. Den bekommst du auch nicht so schnell wenn du genügend trinkst und es nicht allzudoll übertreibst. :-)

naja dein Körper ist auch noch kaputter, er ist nur zu benebelt um das irgendwie zu signalisieren

weil pepp und mdma sich quasi aufheben. google mal mischkonsum. Vielleicht bist du aber auch nach den 7 stunden schlaf immernoch drauf

Es geht ja darum wenn ich nur Alkohol nachts trinke und sagen wir um 6 Uhr schlafe und um 13 Uhr aufwache habe ich ein Riesen Kater. Trinke ich aber Alkohol und gehe um 6 Uhr After Hour nehme mdma und pep trinke hin und wieder noch ein bisschen und gehe abends 19 Uhr ins Bett und stehe nächsten Tag um 9 Uhr auf geht's mir gut.

0

Amphe und Emma heben sich nicht auf.
Die Amphe stumpft den MD Trip zwar ab (macht ihn also weniger tiefgehend), aber dennoch wirken beide zusammen ziemlich stark pushend.

0

Was möchtest Du wissen?