italienischer kosename "cocco"

4 Antworten

Normalerweise benutzt man "cocco" oder besser "cocco di mamma" fuer die Kinder. Fuer Partner/Partnerin benutzt mann alle Woerter die sua "Coccolare" stammen: Z.B. coccolo/a, coccolino/a... Cocco fuer Erwachsene ist benutzt vor allem zum Scherzen: "Ehi cocco! vieni qua!"

Ich finde es für beides sehr nett! Für ein Kind und noch mehr für einen Partner/eine Partnerin! ;)

wird ja von coccolia abgeleitet, ist ok,eher weiblich.

was bedeutet coccolia? kann ich im wörterbuch nicht finden..

0

cocco kannst du auch 'deinen süßen' nennen, auch wenn der schon erwachsen ist :-)