Ist Stickstoff flüßig oder gasförmig?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Stickstoff ist bei −210,1 °C fest.

Zwischen -210,1 °C und −196 °C ist Stickstoff flüssig.

Ist die Temperatur höher als -196 °C dann ist Stickstoff gasförmig.

Bringt man festen Stickstoff in einen Raum mit Zimmertemperatur (zum Beispiel 25 °), dann verdammt der Stickstoff sofort und man sieht Rauch aufsteigen. Da das Verdampfen nicht unendlich schnell passiert, würde man den festen Stickstoff sehen aus dem Rauch aufsteigt, sofern man durch den ganzen Rauch / Dampf überhaupt noch etwas sehen kann.

Hier mal ein paar Bilder von festem Stickstoff -->

https://goo.gl/5pQ9qI

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie bei jedem Element ist beides möglich. Welchen Aggregatzustand der Stickstoff hat hängt von der Temperatur ab. Normalerweise ist Stickstoff gasförmig, bei Temperaturen unter -196 °C ist er flüssig und bei Temperaturen unter -210 °C Fest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt auf die Temperatur an. Es sind beides mögliche Aggregatszustände

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei Raumtemperatur ist Stickstoff gasförmig.

Unsere "Luft" besteht zu etwa 78% aus molekularem Stickstoff.

Bei etwa 77 K wird Stickstoff flüssig und bei etwa 63 K fest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist wie bei Wasser, kann fest sein ---> Eis, flüssig und gasförmig ---> Wasserdampf. Ist Temperaturabhängig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt auf die Temperatur an

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wennn du uns die temperatur nennst , kann man dir den aggregatzustand sagen.....der ist nämlich temperaturabhängig.

siehe wasser----> 0 grad fest--zwischen 0 und 100 grad flüssig ---darüber gasförmig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Terminator1212
25.07.2016, 16:01

Du verstehst mich 👍🏼😏👍😃

0

Es kann beides sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?