Ist Schule wichtig?

Support

Liebe/r zabron,

gutefrage.net ist eine Ratgeberplattform. Mit deiner Frage suchst du keinen Rat, sondern die Diskussion mit der Community und die gehört bitte ins Forum unter http://www.gutefrage.net/forum.

Schöne Grüße

Paula vom gutefrage.net-Support

19 Antworten

In der Schule wird die Grundlage gelegt um die Zusammenhänge zu verstehen. Alles was du im Laufe deines Lebens lernst, was dich beeinflusst und dich geistig prägt basiert auf dem Grundstein Schulbildung. Je schlechter die Schulbildung, je schwerer das lebenslange lernen.

JA! ich habe auch das w - gymnasium gemacht, es bietet dir eine gute grundbildung, um später besser einen job zu kriegen. die meissten leute die schlechte noten hatten, eil sie sich keine mühe gaben bereuen es heute.

Klar ist Schule wichtig! Wenn man allerdings bedenkt, daß die Besten der Hauptschule mittlerweile besser sind als der Durchschnitt der Gymnasiasten, dann kann man das Gymnasium natürlich auch nicht mehr als gute Bildungsstätte bezeichnen.

Wenn man mal überlegt, ist es eigentlich doch schön zur Schule zu gehen. Man trifft seine Freunde und tauscht Neuigkeiten miteinander aus. Das Lernen ist doch eigentlich nur "nebenbei" oder? Natürlich, das Lernen sollte man nicht auf die leichte Schulter nehmen aber trotzdem. Und außerdem: Freu dich doch, dass du zur Schule gehen darfst. (Jetzt denkst du bestimmt; schon wieder einer der mit der Leier anfängt^^ aber ich sags dir trotzdem:) andere Kinder wäre froh, wenn sie ein Gymnasium besuchen dürften. Ich denke, dass nicht alle Hauptschüler ungebildet sind (ich geb zu das ist ein Vorurteil). Ich denke, dass vieles auch an den Eltern liegt. Wenn sie dich nach der 4. Klasse dort anmelden, dann realisiert man das auch nicht sofort und fängt an über die Zukunft nach zu denken. Das kommt erst später, und meistens ist es dann doch zu spät, um auf Realschule oder Gymnasium zu wechseln.

Naja, was ich sagen wollte, ich gehe gerne zu Schule, und viele Andere auch, sie geben es nur nicht zu :-)

Schule ist wichtig. Einerseits braucht man einen möglichst guten Schulabschluss, um später bessere Chancen im leben zu haben, andererseits ist es ein Bedürfnis des Menschen, gebildet zu sein.

Was möchtest Du wissen?