ist schon mal jemand finanziell betrogen worden und wie geht ihr damit um?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wie soll man damit umgehen? Das Geld ist ja nicht weg, es hat eben nur ein Anderer.

Ja, ich habe zweimal Geld verloren, weil mich Leute getäuscht haben. 

1. Ich hätte besser hinterfragen udn kontrollieren müssen, habe ich nicht getan, weil es gute Bekannte waren (traue nie Leute, die Du kennst, sei ebenso misstrauisch wie bei anderen).

2. Es gab keine Chance das Geld zurück zu bekommen.

Also habe ich auch nichts gemacht. Was hätte es mir gebracht, wenn die 2 Jahre auf Bewährung bekommen hätten, oder eine Zeit hätten absitzen müssen. Hätte mir mein Geld auch nicht zurück gebracht.

Also Zähne zusammen beissen und statt drüber nachzudenken, lieber die Zeit verwenden um neues Geld zu verdienen. 

hast schon recht

0

Wie geht man mit sowas um? Ich denke mal, da spielen verschiedene Faktoren eine Rolle (zumindest bei mir).

Wer? Es macht für mich einen Unterschied, wer es war. Freunde & Familienmitglieder? Fremde? Chef oder Arbeitskollege? Jemand mit dem ich geschäftlich eine Beziehung habe (Versicherungsvertreter, Bank, Anwalt...)?

Wieviel? Ein paar Euro oder ein Betrag, der mir finanziell weh tut?

Wie? Aus eigener Blödheit & Naivität? Wieviel Eigenverschulden trifft mich? Wurde ich dreist angelogen? Wurde ich gezielt ausgesucht oder war ich einfach zur falschen Zeit am falschen Ort? usw.

Je nachdem würde dann auch meine Reaktion ausfallen...

Guten Abend

ich wurde schon einige male bei Online-Geschäften um kleinere Summen betrogen(jeweils unter 100 Euro). Eine Garantie, selbst bei einem Ebay Mitglied von 10 Jahren Mitgliedschaft und 10000 Bewertungen alle 100 Prozent positiv gibt es nie. Ein Restrisiko bleibt. 

Ich harke es ab und nehme es eher sportlich. Ich habe nie eine Anzeige wegen so etwas aufgegeben geschweige einen Anwalt eingeschaltet oder Mahnbescheid beantragt. In der Regel haben diese Leute, die betrügen keinen Cent einstecken, so dass man hier nicht noch mehr Geld in den Wind schießen muss.

Ich hoffe ich konnte dir helfen.

Wissensdurst84

Mein Mitbewohner hat bei mir geklaut. Ich habe mir eine eigene Wohnung genommen.

ja aber nur kleine beiträge einmal von freundin trösten lassen und gut war :D

Was möchtest Du wissen?