Ist online Poker um Echtgeld eine gekonnte abzocke oder bestehen reale Chancen?

18 Antworten

Das ist die übelste abzocke, egal ob Poker oder sonst was anderes. Meine erfahrungen mit Roulette: 50 Dollar einsatz, plus 13 Dollar Bonus, auf 440 Dollar hoch gezockt.Dann hab ich nach ein paar tagen wieder gespielt und von Gewinn war dann nicht mehr die Rede.Also mal ganz ehrlich ich war früher oft im Casino und hab dort Roulette gespielt aber ich hab noch nie gesehen das 12 mal ROT hintereinander kam oder in 10 Spielen 4 mal die 0. Das ist rein Statistisch eher ausgeschlossen.Wie gesagt, du gewinnst anfangs und dann nie wieder.Hätt ich nach den 12 mal ROT noch Geld gehabt, hätt ich aus reiner interesse enfach immer weiter auf schwarz gesetzt und ich könnt wetten es wär nie schwarz gekommen. Genau so siehts beim poker aus.hab 2 mal hintereinander die selben 2 hände gehabt (beispiel : K und 8, dann verloren dann wieder K und 8, wieder verloren dann J und 10, verloren und dann wieder J und 10) Ich glaub da ist die wahrscheinlichkeit beim Banküberfall heil davon zu kommen als bei Online Cainos irgendetwas auf dauer zu gewinnen. Also lasst das Geld auf dem Konto oder Spende es wenn du´s nicht brauchst;-)

Est ist keine reelle Chance!! Es ist eine Ostblockmafia Gewinnspielseite!!!!! Nach vier Wochen Spiel muß ich feststellen, die Ostblockmafia hat nicht nur generell die besseren Karten, sondern Sie trifft auch besser!

Grundsätzlich keine Abzocke, da der Anbieter ja nicht an den verlorenen Einsätzen verdient - die werden üblicherweise zu 100 % ausgeschüttet - sondern an zusätzlich erhobenen Gebühren. Das ist sicher kein schlechtes Geschäft und zudem sicher verdientes Geld, egal, ob ein Spieler gewinnt oder verliert. Ob du plus oder minus machst liegt zu sagen wir mal 50 % an deiner Taktik, zu 40 % Geduldssache und etwa zu 10 % bleibt das Spiel bei aller Taktik und Geduld Glückssache. Das gilt zumindest für seriöse Anbieter. Habe die besten Erfahrungen bei http://www.funpoker.tk gemacht. Habe allerdings auch andere Seiten gesehen, die nicht vertrauenserweckend aussahen, von denen würde ich dann vorsichtshalber auch die Finger lassen.

Es gibt auch komplett kostenlose Angebote im Netz, Poker spielen zu können. Diese sind natürlich gefahrloser. Z.B. innerhalb einer Poker Online-Liga (ähnlich wie die Fußball Bundesliga aufgebaut). Zu finden z.B. unter http://www.pokerbuli.de.

Dort wird derzeit eine neue Pokerliga aufgebaut und mit Pokerspielern gefüllt.

Gruß,

Günni

Im online Poker geht es definitiv mit rechten Dingen zu und es ist definitv möglich, damit Geld zu verdienen. Auch wenn ich Poker als Geschicklichkeitsspiel einstufe, dann ist doch das Glückselement kurzfristig nicht zu verachten. Wenn Du nur einen Tisch spielst und pro Woche 2h pokerst, dann ist es halt fast ein Glücksspiel.

Ich spiele mittlerweile >12 Tische gleichzeitig und kann Dir versichern, dass Glück und Pech sich langfristig ausgleichen werden.

Also arbeite an Deinem Spiel, statt den Pokerräumen die Schuld für Deine Verluste zu geben ;-)

Professor, das war die vernünftigste Antwort hier!

Auf lange Sicht haben alle die gleichen Karten nur der gute Spieler maximiert seinen Gewinn und minimiert seinen Verlust in jeder Hand. Und wer nicht an seinem Spiel arbeitet bleibt immer ein Fisch und wird auch nie was gewinnen, und schon gar nicht verstehen warum Poker eben doch kein Glücksspiel ist...

0

Was möchtest Du wissen?