Ist meine Hauptsicherung kaputt, wenn der Schalter in der Mitte stehen bleibt?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

könnte aufgrund der Beschreibung tatsächlich der FI sein. Wirkt etwas größer (besonders wenn 3-phasig) und verleitet Laien schon mal dazu, "Hauptschalter" dazu zu sagen. Erkennungsmerkmal: ein Testknopf. Bei Betätigung des Testknopfes muss der "Schalter" auf AUS gehen. Weiteres Indiz für den FI: es handelt sich ums Bad. Ein FI kann auch mal kaputtgehen.

Hallo, du hast vermutlich einen Klemmfehler gemacht bei deinen Lampen.

Klemm sie wieder ab erst mal.

Deine Hauptsicherung wird ein FI sein.

Wenn du abgeklemmt hast diese Taste des FIs ganz nach unten drücken und dann wieder rein, dann hält er.

Und dann lass dir beim anklemmen von einem Fachmann helfen. Und beim erneuten anklemmen sowieso Spannungsfrei schalten vorher und auf Spannungsfreiheit testen vor dem anklemmen.

Du hast nur ein Leben. ;-)

Gruß

Ich habe eine ähnliche Frage, meine Schaltschutzsicherung rastet weder oben (-on) noch unten (-Off) ein, sondern wobelt in der Mitte rum. Habe dies Nach meinem Urlaub so vorgefunden. Ideen oder Vorschläge? Hätte gerne ein Foto angehängt, geht aber nicht. Handelt sich um ein EFH, Merlin Gerin C13 230V ~. Der 'Off' Druckschalter rechts oben funktioniert auch nicht mehr.

Was möchtest Du wissen?