Ist meine Hauptsicherung kaputt, wenn der Schalter in der Mitte stehen bleibt?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

könnte aufgrund der Beschreibung tatsächlich der FI sein. Wirkt etwas größer (besonders wenn 3-phasig) und verleitet Laien schon mal dazu, "Hauptschalter" dazu zu sagen. Erkennungsmerkmal: ein Testknopf. Bei Betätigung des Testknopfes muss der "Schalter" auf AUS gehen. Weiteres Indiz für den FI: es handelt sich ums Bad. Ein FI kann auch mal kaputtgehen.

Hallo, du hast vermutlich einen Klemmfehler gemacht bei deinen Lampen.

Klemm sie wieder ab erst mal.

Deine Hauptsicherung wird ein FI sein.

Wenn du abgeklemmt hast diese Taste des FIs ganz nach unten drücken und dann wieder rein, dann hält er.

Und dann lass dir beim anklemmen von einem Fachmann helfen. Und beim erneuten anklemmen sowieso Spannungsfrei schalten vorher und auf Spannungsfreiheit testen vor dem anklemmen.

Du hast nur ein Leben. ;-)

Gruß

Ich habe eine ähnliche Frage, meine Schaltschutzsicherung rastet weder oben (-on) noch unten (-Off) ein, sondern wobelt in der Mitte rum. Habe dies Nach meinem Urlaub so vorgefunden. Ideen oder Vorschläge? Hätte gerne ein Foto angehängt, geht aber nicht. Handelt sich um ein EFH, Merlin Gerin C13 230V ~. Der 'Off' Druckschalter rechts oben funktioniert auch nicht mehr.

Was passiert wenn alle Sicherungen im Haus ausgelastet werden?

Hallo, Ich habe mich ein wenig in das Thema Drehstrom/Starkstrom und Anschluss eines Unterverteilers eingelesen, dabei ergab sich für mich eine rein theoretische Frage. Wenn eine normale Wohnung mit 3x63A gespeist wird (bzw ist dann gesichert) bedeutet das ja, ich habe 189A für das gesamte Haus zur Verfügung. Im Sicherungskasten sind ja i.d.R. 16A Sicherungen verbaut (lassen wir hier mal die Starkstromsicherungen außen vor). Jetzt habe ich Sicherungskästen gesehen mit mehr als 13 16A Sicherungen, also insgesamt >208A bei volllast. Was wäre, wenn jede Leitung voll genutzt werden würde. Würde dann die Hauptsicherung abfackeln, da ich ja die 189A überschreite oder habe ich da einen Denkfehler drin? Stelle mir sowas kritisch vor, wenn ich mehrere Starkstromleitungen im Haus haben möchte. Wie gesagt, ist eine theoretische Frage, aber vielleicht weiß ja jemand worauf ich hinaus will und kann meine wirren gedanken ordnen. Danke im voraus!

...zur Frage

Was für Verordnungen gibt es beiSicherungskasten fürWohnungen in Mehrfamilienhäusern.Wie müssen die Sicherungen,derSchrank selbst aussehen und abgesichert sein?

Bei einer zweiten Wohnungsbegehung sind wir über den Sicherungskasten gestolpert. Er war mit einer Platte verdeckt die mit zwei Nägeln an die Wand geschlagen worden waren. In dem Kasten selbst befanden sich Schraubsicherungen, abgesichert mit 10 Ampere. Das Haus wurde in den 60ern gebaut dementsprechend fehlen besonders in der Küche aber auch in allen anderen Räumen Steckdosen..

Gibt es eine Verordnung wie Sicherungskasten abgedeckt sein müssen. Muss dieser zu verschließen sein? Wie muss er abgesichert sein? ( Ampere) Gibt es vorschriften über Steckdosen in Wohnräumen? Entfällt der Bestandsschutz wenn bestimmte Renovierungen am Sicherungskasten sowie der Elektrik nicht erfolgen? Danke schön

...zur Frage

Hilfe Alle schalter gehen nicht mehr

HILFE Ich hab ein Problem und zwar ich wollte vor 5 minuten das licht ausmachen und ins bett gehen jetzt aber folgendes

1 ALLE Schalter also diese dinger die z.b. Bei lampen mit der in den sicherungen intergrierten zeitschaltuhren drin sind nur diese gehen nicht mehr.

2 an meinem sicherungskasten leuchtet die stromversorgungs lampe grün obwohl sie eigendlich blinken sollte (bin mir nicht sicher ob es damit zusammenhängt.

3 es ist nur im erdgeschoss oben funkzuniert alles

4 steckdosen gehen aber auch.

Drücken lassen die sich ist alles wie vorher aber reagieren tun die nicht

...zur Frage

Stromausfall - Hilfe!

Moin,

Folgender Sachverhalt:

War gerade in meiner neuen Wohung. (Mehrfamilienhaus)

Auf einmal knallt es richtig bösartig laut, die Klappe vom Sicherungskasten springt auf und der komplette Strom in der Wohung ist weg.(nur in meiner Woung, alle anderen Parteien haben noch Strom.)

Reaktion (außer ein blödes Gesicht) alle stecker ausgesteckt (fernseher, mer nicht) und versucht die Sicherung wieder rein zu machen...

ABER auch nach einschalten der Sicherung, kein Erfolg, immernoch kein Storm in der Wohnung....

Verdacht: Hauptsicherung...

Nunja nun das eigentlcihe Problem.

Vermieter im Urlaub... Keine Notfallnummer... KEIN zugang zum Zähler, bzw zur Hauptsicherung...

Was zur Hölle kann ich da noch tun?

Ich bin mir zu 99% Sicher das es nicht an mir bzw meinen Geräten liegt/lag.

Danke im Voraus!

...zur Frage

Wie wird ein FI Schalter Hager CDA425D angeschlossen, Einspeisung von der Hauptsicherung von oben oder von unten oder ist da egal?

...zur Frage

Hauptsicherung springt raus wenn ich dusche?

Hey Leute,

Also ich stand grade unter der dusche und aufeinmal kompletter Stromausfall in der ganzen Wohnung aber alle Sicherungen sind drinnen also wird es die Hauptsicherung sein... und das ist nicht alles, vor 2 Wochen ist das schonmal passiert und auch da stand ich unter der Dusche... Ich frag mich was das soll?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?